acmeo Podcast: Automatisierung als Treiber für mehr Effizienz im Systemhaus

Auf Basis des erfolgreichen Web-Talks hat acmeo einen Podcast erstellt, der thematisch den positiven Einfluss von verzahnter Software und automatisierten Workflows auf die Effizienz von Managed Services beleuchtet.

Moderatorin Isabelle von Künßberg nutzt acmeos jahrelange Erfahrung im Bereich Systemhausorganisation und diskutiert gemeinsam mit Patrick Witton (DocBee GmbH), Thomas Neumeier (neumeier AG), Francesco Dibartolo (SolarWinds MSP) und Systemhaus-Partner Peter Debus (Systemhaus CompiPower) die folgenden Fragen:

  • Wie steigere ich die Effizienz in meinem Systemhaus durch automatisierte Workflows und welche Tools unterstützen mich bestmöglich dabei?
  • Wie setze ich die acmeo Managed Services Konzepte mit hohem Automatisierungsgrad um?
  • Wie verzahne ich Software, automatisiere interne Prozesse und vermeide Reibungsverluste?
  • Welche Praxis-Erfahrungen hat das Systemhaus CompiPower mit der Thematik gemacht?

Ziel des Podcast ist es, wertvolle Impulse und Best Practice Tipps für den eigenen Systemhausalltag zu vermitteln. Denn verzahnte Software und automatisierte Prozesse resultieren in eingesparter Technikerzeit, besserem Controlling und deutlich gesteigerten monatlichen Roherträgen.

Der acmeo Podcast ist auf acmeo.eu/podcast/automatisierung in voller Länge sowie in einzelnen Abschnitten zu den Themen Managed Services, Ticketsystem und ERP sowie zur Umsetzung von Automatisierung im Systemhausalltag verfügbar. Interessierte können sich die mp3-Dateien direkt online anhören oder auch für unterwegs herunterladen.

Weitere Informationen zu acmeo sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.