Initiative Cloud Services Made in Germany begrüßt ComHelp Computers

Mit der ComHelp Computers GmbH hat sich ein weiterer in Deutschland ansässiger Anbieter von Cloud Computing-Lösungen dazu entschieden, sich an der Initiative Cloud Services Made in Germany zu beteiligen. Das Unternehmen aus Oberhaching bei München bietet Cloud-Anwendungen für sensible Daten sowie eine Managed Private Cloud-Lösung für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs)

Weiterlesen …Initiative Cloud Services Made in Germany begrüßt ComHelp Computers

Jetzt neu: Die Steuerberaterseite – das Netzwerk für Erfolgsgestalter

Netzwerken. In Kontakt bleiben. Informationen austauschen. Das machen tagtäglich Millionen von Menschen über soziale Netzwerke. Der Rosenheimer Softwarehersteller Agenda hat jetzt exklusiv eine solche Business-Plattform für Steuerberater geschaffen: die Steuerberaterseite. Sie bietet die Möglichkeit, deutschlandweit Kontakte zu knüpfen, sich einfach, kostenlos und unkompliziert digital auszutauschen. Zudem gibt es die Rubrik Wissen, die es Beratern stets erlaubt, auf dem aktuellen Stand der Branche zu sein und auch in Sachen Digitalisierung nichts zu verpassen.

Weiterlesen …Jetzt neu: Die Steuerberaterseite – das Netzwerk für Erfolgsgestalter

equada VOIP Trunk unterstützt Microsoft Teams

Microsoft Teams als Telefonanlage zu nutzen, ist mit der neuen Option für den equada VOIP Trunk einfach und schnell erledigt. Die Kollaboration mit Kollegen, Kunden, Partnern oder anderen Dienstleistern, ob intern oder extern, wird damit so einfach wie nie: Nutzer arbeiten mit ihrer gewohnten Microsoft-Nutzeroberfläche und können während des Telefonierens auf andere Anwendungen des Microsoft 365-Officepakets zurückgreifen, etwa Microsoft Outlook.

Weiterlesen …equada VOIP Trunk unterstützt Microsoft Teams

rexx systems: Wie sich Talentmanagement und Homeoffice vereinbaren lassen

­Die Corona-Pandemie und die daraufhin verhängten Maßnahmen haben Homeoffice zu einem ungemeinen Auftrieb verholfen. Nach den ersten Lockerungen von Kontaktverboten bis Ausgangssperren heißt es für viele Mitarbeiter wieder mehr oder weniger zaghaft „zurück ins Büro“. Aber gefühlt ist auch nach drei Monaten noch immer halb Deutschland im Homeoffice. Viele Unternehmen hatten und haben allerdings Schwierigkeiten, ihren Mitarbeitern auch das nötige sichere Equipment – angefangen mit Notebooks – zukommen zu lassen.

Weiterlesen …rexx systems: Wie sich Talentmanagement und Homeoffice vereinbaren lassen