indevis: Warum elf Tage Entdeckungszeit immer noch zu lang sind

Manch einer mag aufgeatmet haben, als er die Zahl gelesen hat: Elf Tage bis zur Entdeckung eines Cyberangriffs – ist das nicht schnell? Das zeigt doch, dass Unternehmen ihre Detection & Response erheblich verbessert haben und die modernen Security-Maßnahmen greifen. Schön wäre es ja, doch leider ist das ein Trugschluss.

Denn dass Cyberkriminelle heute viel früher auffliegen als noch vor ein paar Jahren, bedeutet schlichtweg: Sie haben ihr Geschäftsmodell geändert. Ging es damals noch hauptsächlich darum, möglichst lange unerkannt zu bleiben, um Netzwerke auszuspionieren und Daten zu stehlen, dominiert heute die Jagd nach dem schnellen Geld. Und das lässt sich in Hacker-Kreisen am besten verdienen, indem man Systeme verschlüsselt und die Opfer erpresst. Dafür reichen elf Tage locker aus. Warum also unnötig Zeit verschwenden? Je schneller man ans Ziel kommt, desto eher klingelt die Kasse. Nach erfolgreicher Arbeit kann man also ruhig zur Monetarisierung übergehen und sich zu erkennen geben.

Weiterlesen …

Erstes Halbjahr 2022: Rekord bei Wachstum und bester Verkaufsmonat in der Geschichte von HRworks

HRworks knüpft an sein Rekordergebnis aus dem Jahr 2021 nahtlos an. So konnten im ersten Halbjahr 2022 die Lizenzerlöse um 30 Prozent gesteigert und damit ein neuer Spitzenwert gegenüber dem Vorjahreszeitraum erreicht werden. Das Traditionsunternehmen für HR-Tech hat außerdem in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres mehr als 35 neue Mitarbeiter gewinnen können. Die Zahl der Beschäftigten liegt nunmehr im Juni bei 107 verteilt auf die drei Standorte Freiburg i.Br., Frankfurt und Berlin.

Weiterlesen …

Verkaufen auf eBay leicht gemacht: Automatisierung der händlerseitigen Prozesse mit der Roqqio Commerce Cloud

Die Anbindung der vorhandenen Systemlandschaft an einen erfolgreichen Marktplatz wie eBay bringt für Einzelhändler zahlreiche Vorteile. So profitieren sie zum einen von der Bekanntheit sowie Sichtbarkeit der Plattform und können zum anderen das eigene Online-Geschäft auf- oder ausbauen. Auch Restposten oder saisonale Artikel finden das ganze Jahr über einen Käufer. Um von den Vorteilen zu profitieren, hilft insbesondere bei großen Einzelhändlern ein leistungsstarkes E-Commerce Ordermanagement System, wie die Roqqio Commerce Cloud – eine Lösung aus der Commerce Solutions Sparte von Remira – über die zahlreiche Artikel innerhalb von Minuten eingepflegt und Warenbestände der Online- und Offline-Kanäle automatisiert abgeglichen werden können. Sie bildet den gesamten Prozess der Vorbereitung und Angebotserstellung auf der einen Seite sowie die Kommunikation mit dem Kunden und die Abwicklung nach dem Kaufabschluss auf der anderen Seite zentral ab.

Weiterlesen …

Vier Gründe, warum BOS eine einheitliche Kommunikation brauchen

Trotz moderner Technologien fehlt es Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) oft an standardisierten Kommunikationslösungen für das ultramobile Arbeiten. Der Kommunikationsanbieter Materna Virtual Solution zeigt, warum eine einheitliche Lösung wichtig ist und was sie mitbringen muss.

Die konventionellen Kommunikationswege und in sich in der Regel geschlossenen IT-Infrastrukturen von Behörden und Organisationen im sicherheitsrelevanten Sektor sind häufig nicht nur ineffizient, sie können sich auch zu einem echten Problem entwickeln. Die Problematik zeigt sich besonders im Außeneinsatz von Mitarbeitern: Unfallaufnahmen, Falldokumentationen oder Vorgangsbearbeitungen werden größtenteils noch analog oder mit digitalen Hilfsmitteln durchgeführt, die noch nicht vollständig im entsprechenden Backendsystem integriert sind.

Weiterlesen …

Initiative Cloud Services Made in Germany: Neue Ausgabe – Stand Juli 2022 – der Schriftenreihe verfügbar

Die Initiative Cloud Services Made in Germany hat die aktuelle Ausgabe ihrer Schriftenreihe – Stand Juli 2022 – vorge­stellt. Band 1 der Reihe trägt den Titel „Initiative Cloud Ser­vices Made in Germany im Gespräch“ und enthält eine Sammlung von mittlerweile mehr als 100 Interviews mit Vertretern der an der Initiative beteiligten Unternehmen zum Thema Cloud Com­puting im Allgemeinen und Cloud Computing in Deutschland im Speziellen. Band 2 mit dem Titel „Cloud Services Made in Germany in der Praxis“ besteht aus einer Reihe von Anwenderberichten.

Die aktuelle Ausgabe der Schriftenreihe steht in der Rubrik Schriftenreihe der Webseite zum kosten­losen Download zur Verfügung.

Weiterlesen …