acmeo erweitert sein Portfolio um die ERP-Lösung Systemhaus.One

acmeo und die Neumeier AG bieten mit Systemhaus.One erstmals gemeinsam eine ERP Lösung für IT-Systemhäuser an. Ziel ist die optimale Unterstützung von Abläufen im Systemhaus.

Bereits Ende November gaben Thomas Neumeier, Vorstand der Neumeier AG und Olaf Kaiser, Geschäftsleitung Vertrieb und Marketing der acmeo GmbH & Co. KG, ihre Zusammenarbeit bekannt. „In einem mehrmonatigen Evaluierungsprozess haben wir Systemhaus.One als eine hervorragende Ergänzung unseres Portfolios identifiziert, um Cloud- und Managed Services in einer stabilen und ganzheitlichen IT-Branchenlösung umzusetzen“ erklärte Kaiser anlässlich der neuen Kooperation. Die von der Neumeier AG entwickelte ERP-Software basiert auf der Business Management Software SAP Business One. „Mit der acmeo haben wir den richtigen Partner gefunden, um Systemhaus.One erfolgreich zu vermarkten und zu unterstützen“, betonte Neumeier.

Wichtig ist acmeo und Neumeier auch die Zusammenarbeit mit SAP. Die Mittelstandslösung SAP Business One nutzen bereits mehr als 49.000 Kunden weltweit (Quelle: SAP). Diese breite Basis und die große Entwicklungsstärke der SAP sind weitere Voraussetzungen für Systemhaus.One als eine erfolgreiche ERP Branchenlösung.

acmeo, seit 2007 als Cloud-Spezialdistributor mit Systemhauswurzeln im Markt, betreut derzeit 1.600 Partner. Auch bei der Neumeier AG kann man auf die Erfahrung aus dem eigenen Systemhausbetrieb mit 50 Mitarbeitern zurückgreifen: „Ein 18-köpfiges Team arbeitet bei uns an der Umsetzung und bringt hierbei unser gesamtes Know-How über alle Prozesse in das Produkt ein“, erklärt Neumeier. Bereits zum Start der Zusammenarbeit nutzen ca. 30 Systemhäuser Systemhaus.One.

Weitere Informationen zu acmeo sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.