Tempo im Recruiting: softgarden App jetzt auch für Android

Seit 2017 verkürzen Arbeitgeber mit der softgarden App ihre Bearbeitungszeiten im Recruiting. Jetzt steht die App auch für Android-Geräte zur Verfügung. Führungskräfte werden damit besser in den Recruitingprozess eingebunden – auf den beiden gängigen Betriebssystemen für Smartphones oder Tablets (iOS und Android). Die App ist in beiden Versionen schon bei verschiedenen Kunden von softgarden im Einsatz. Mit ihrer Hilfe erzielen sie einen deutlich schnelleren Bewerbungsprozess und verkürzen ihn um mehrere Tage – das ist ein echter Wettbewerbsvorteil.

„Fachkräftemangel“? Aktuell kommt es im Recruiting auf die Fähigkeit der Unternehmen an, passende Bewerber möglichst schnell an Bord zu holen. Denn anders als früher müssen sich Unternehmen heute um die Kandidaten bemühen, nicht umgekehrt. Schnell landen die besten Bewerber sonst beim Wettbewerber. Häufiger Hintergrund: Bewerbungsprozesse geraten ins Stocken, weil sich die einstellende Führungskraft gerade auf Dienstreise befindet oder sich der Abstimmungsprozess zwischen Personal- und Fachabteilung verheddert.

Bessere Einbindung der Fachabteilungen

Es hat sich deshalb als Kernkriterium für schnellere Recruitingverfahren entwickelt, dass Unternehmen die Fachabteilungen besser als bisher in den Recruitingprozess einbinden. Automatisierte Prozesse können dazu Entscheidendes beitragen, etwa indem sie die Führungskräfte aus der Fachabteilung automatisch daran erinnern, dass sie ihre Stellungnahme zu einer konkreten Bewerbung abgeben sollen.

Intuitiv erlernbare Prozesse – auch mobil

Im Unterschied zu professionellen Recruitern brauchen „Hiring Manager“ leicht handhabbare Prozesse, die ohne intensive Einarbeitung funktionieren – und möglichst mobil. Dafür sorgt die softgarden App – jetzt auch unabhängig davon, ob die einstellenden Führungskräfte ein iOS- oder ein Android-Gerät nutzen.

Android-Version mit hohem Sicherheitsstandard

Denn seit März steht die App auch in der Android-Version zur Verfügung. Die Android-App erfüllt höchste Sicherheitsstandards, indem Bewerberdaten auf dem jeweiligen Endgerät automatisch verschlüsselt werden.

Einladung zum Voting

Wo sich die am Recruitingprozess Beteiligten auch gerade befinden – im Büro oder auf Reisen: Sobald ihre Bewertung zu Kandidaten gefragt ist, werden sie auf ihrem Smartphone zum Voting oder Teamchat eingeladen. Aufwändige Schulungen für die intuitiv bedienbare App entfallen. Auch Bewerber profitieren von den kürzeren Verfahren.

Weitere Infos unter: www.softgarden.de/produkt/recruiting-app

Weitere Informationen zu Softgarden stehen im Lösungskatalog zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.