ZEP Clock RFID Terminal: provantis IT Solutions bietet erstmals “Hardware aus der Cloud”

Mit dem ZEP Clock RFID Terminal bietet die Firma provantis IT Solutions erstmals ein Hardware-Produkt an. Das neue Terminal wurde von provantis selbst entworfen und kann ab sofort in Verbindung mit den cloudbasierten Zeiterfassungslösungen ZEP oder ZEP Clock gemietet werden.

ZEP Clock RFID Terminal“Die klassische Stech- oder Stempeluhr ist in vielen Unternehmen auch heute nicht wegzudenken. Mit dem neuen ZEP Clock RFID Terminal bieten wir diesen Unternehmen ab sofort die Kombination aus klassischem Hardware-Terminal und cloud-basierter Zeiterfassungslösung – und dies zu einem unschlagbaren Preis”, erklärt Thilo Jahke, Mitgründer und Geschäftsführer der Firma provantis IT Solutions. Er war für die Konzeption und Umsetzung des ersten Hardware-Produkts aus dem Hause provantis verantwortlich.

Das ZEP Clock RFID Terminal kann als Tischgerät oder in Wandmontage genutzt und per WLAN-Verbindung oder Ethernet-Kabel betrieben werden. Das “Stempeln” der Mitarbeiter erfolgt über RFID-Schlüsselanhänger oder RFID-Karte am Terminal. Die erfassten Zeiten werden dann entweder in das Anwesenheitsmodul von ZEP oder die Arbeitszeiterfassung ZEP Clock übernommen.

“Ob Gastronomie, Arztpraxis oder Gebäudereinigung: Einsatzszenarien für die Zeiterfassung über ZEP Clock gibt es viele”, ergänzt Oliver Lieven, Mitgründer und Geschäftsführer von provantis IT Solutions. “Bisher war das ‘Ein und Ausstempeln’ ausschließlich über die ZEP Clock App auf dem iPhone, Smartphone oder Tablet möglich. Mit dem ZEP Clock RFID Terminal bieten wir ab sofort eine zusätzliche Möglichkeit über ein klassisches stationäres Endgerät.”

Die monatliche Mietgebühr für das ZEP Clock RFID Terminal beträgt 10 € zzgl. MwSt. und Versandgebühr.

ZEP Clock RFID Terminal mit ZEP Clock

Mit dem ZEP Clock RFID Terminal stempeln sich die Mitarbeiter mittels RFID-Schlüsselanhänger oder RFID-Karte ganz einfach in ZEP Clock ein oder aus. Das Terminal zeigt das Kommen bzw. Gehen an und überträgt den Stempelvorgang sofort in die ZEP Clock Anwendung.

Unternehmen, die bereits ZEP Clock einsetzen, können jederzeit ein oder mehrere ZEP Clock RFID Terminals in ihr Zeiterfassungssystem integrieren. Das Terminal wird in der ZEP Clock Geräteverwaltung eingerichtet und kann zusätzlich zur ZEP Clock App genutzt werden.

Weitere Informationen

ZEP Clock RFID Terminal mit ZEP

Für ZEP steht das Zusatzmodul Anwesenheit zur Verfügung, mit dem Mitarbeiter ihre Anwesenheit über die ZEP Clock App – und zukünftig auch das ZEP Clock RFID Terminal – erfassen können. Über die Übersicht “aktuelle Anwesenheit” des Moduls kann abgerufen werden, welcher Mitarbeiter gerade anwesend ist. Die “Kommt/Geht”-Auswertung ermöglicht den Abgleich der in ZEP gebuchten Projektzeiten mit den über das Modul eingebuchten Anwesenheitszeiten. Abweichungen werden so schnell erkannt, Erfassungsfehler vermieden – vor allem wenn die Projektzeiten erst im Nachhinein erfasst werden.

Weitere Informationen zum Modul Anwesenheit

ZEP Clock RFID Terminal: Lieferumfang und Inbetriebnahme

Das neue ZEP Clock RFID Terminal wird mit Netzteil und Ethernet-Netzwerkkabel zum Anschluss an das Internet geliefert. Für die Wandmontage ist ein entsprechendes Montageset im Lieferumfang enthalten. Das Terminal kann aber auch ohne Montage als Tischgerät per WLAN oder Ethernetkabel betrieben werden. In diesem Fall sind lediglich eine Steckdose und ggf. ein Ethernet-Anschluss erforderlich.

Die für das Ein- und Ausstempeln erforderlichen RFID Schlüsselanhänger oder -karten können ebenfalls bei provantis bestellt werden.

Optional verfügbar sind ein Power over Ethernet (PoE) Adapter gemäß IEEE 802.3af mit Micro-USB Anschluss sowie ein Unterputz-Netzteil für die Wandmontage auf einer vorhandenen Unterputzdose.
Preise und Verfügbarkeit

Weitere Informationen zum ZEP Clock RFID Terminal sowie den optional erhältlichen Produkten sind auf der ZEP-Webseite unter www.zep.de/terminal verfügbar.
Weitere Informationen zu ZEP stehen im Lösungskatalog zur Verfügung.