VINTIN bietet seinen Kunden jetzt Microsoft Premier Support als flexibel nutzbaren Service

Microsoft Premier Support Services beziehen – ohne dafür ein festes Jahreskontingent buchen zu müssen: Der IT-Dienstleister VINTIN macht es möglich. Ab sofort stellt das Unternehmen seinen Microsoft 365-Kunden alle reaktiven Leistungen des Premier Supports zu individuellen Konditionen zur Verfügung. So profitieren Kunden von direkter Herstellerunterstützung mit kürzesten Reaktionszeiten und zahlen nur für die Leistungen, die sie tatsächlich benötigen.

Die Umstellung auf moderne digitale Arbeitsplätze mit Microsoft 365 ist heute in vielen Organisationen in vollem Gange. Ein zentraler Baustein jeder Modern Workplace-Lösung ist der Benutzer-Support. Anwender müssen bei Fragen oder Fehlermeldungen schnell auf professionelle Unterstützung zurückgreifen können. Nur so lassen sich die Produktivität der Mitarbeiter und die Zusammenarbeit in der Organisation wirklich auf eine neue Stufe bringen.

VINTIN bietet daher seinen Kunden schon seit einiger Zeit umfassenden Support rund um die Dienste von Microsoft 365 an. VINTIN ist als Microsoft Gold-Partner unter anderem auf Cloud Productivity, Collaboration & Content, Communications und Messaging spezialisiert und beschäftigt zahlreiche bestens ausgebildete Fachkräfte zu diesen Themen.

Zusätzlich können Kunden jetzt auch Microsoft Premier Support Services über VINTIN beziehen – ohne dafür zwingend ein festes Jahreskontingent buchen zu müssen. Sie können individuelle Supportpakete mit VINTIN vereinbaren oder die jeweils erbrachten Leistungen stundenbasiert abrechnen lassen. Premier Support Services von Microsoft umfassen unter anderem Problemlösungs-Support für alle Enterprise-Produkte sowie Beratungsdienste zur Analyse von Fehlerursachen. In kritischen Situationen – beispielsweise nach Cyber-Attacken – erhalten Kunden 24/7-Unterstützung mit Reaktionszeiten von maximal einer Stunde.

“Mit dem neuen Angebot erweitern wir unseren Service rund um den Modern Workplace von Microsoft und bieten jetzt auch Hersteller-Support aus erster Hand”, sagt VINTIN-Geschäftsführer Christian Krug. “Bei komplexen Fragestellungen, kritischen Problemen oder Sicherheitsvorfällen stehen unseren Kunden die Spezialisten von Microsoft zur Seite. Das Besondere ist: Wir definieren den Support-Umfang individuell mit dem Kunden und finden gemeinsam ein Modell, das zu seinem tatsächlichen Bedarf passt. Diese Flexibilität ist nur möglich, da wir als langjähriger Office 365- und Azure-Partner sehr eng mit Microsoft kooperieren.”

Über die reaktiven Support Services hinaus können Kunden im Rahmen von Premier Support auch proaktive Support Services buchen. Praxiserfahrene Field Engineers von Microsoft bieten dabei offene oder kundenspezifische Workshops zu Themen wie Fehlervermeidung, Konfigurations- und Prozess-Optimierung an. Auch Security- und Risk Assessments sind möglich. Unternehmen können dabei ihre Infrastruktur auf mögliche Schwachstellen und Sicherheitsrisiken überprüfen lassen. Über die Themen und den Ablauf dieser Workshops und Assessments können sich Kunden ebenfalls bei VINTIN informieren. Die Buchung erfolgt dann direkt über Microsoft.

Weitere Informationen zu VINTIN sind im Lösungskatalog verfügbar.