Retarus erweitert weltweite Entwicklungskapazitäten

Der Münchner Enterprise-Cloud-Anbieter Retarus setzt seinen Wachstumskurs fort und eröffnet einen weiteren Entwicklungsstandort in Lissabon. Die neu gegründete portugiesische Retarus-Niederlassung plant, bis zum Ende des Jahres bis zu 15 neue Mitarbeiter einzustellen und auch in Zukunft weiter zu wachsen. Sie werden die Software-Entwickler am Hauptsitz in München und am Standort im rumänischen Timişoara verstärken und zunächst an neuen Features für die Retarus Secure Email Platform arbeiten.

Retarus eröffnet die neue Niederlassung offiziell im Juni 2021 und trägt damit der auch in Pandemiezeiten erfreulichen wirtschaftlichen Entwicklung und den wachsenden Anforderungen Rechnung, denen sich Anwenderunternehmen im Zuge der Digitalisierung, Automatisierung und Cloudifizierung ihrer Kommunikations- und Geschäftsprozesse stellen müssen. Die ersten Mitarbeiter in Lissabon starten Anfang Juni, bis zum Jahresende plant die neu gegründete Retarus Portugal Unip Lda. mit bis zu 15 Entwicklern.

“Portugals Tech-Industrie wächst derzeit doppelt so schnell wie jeder andere Tech-Hub in Europa. Das moderne Bildungssystem des Landes zählt auf universitärem Level zu den besten Europas und bildet Tech-Talente auf höchstem Niveau aus”, sagt Martin Hager, CEO und Gründer von Retarus. “Als wichtiger IT-Standort lockt Lissabon zudem viele ausländische Investoren und hoch qualifizierte, internationale Professionals an. Für uns ist das ein perfektes Umfeld, um unsere Kapazitäten in der Softwareentwicklung noch weiter zu erhöhen und dafür genau die Talente zu finden, die wir brauchen.”

“Mit großer Begeisterung begrüßen wir die Entscheidung von Retarus, ein neues Software-Entwicklungszentrum in Portugal anzusiedeln. Dies ist eine weitere Bestätigung für die Entwicklung Portugals zum IT-Standort und ein wichtiger Beitrag zur Positionierung des Landes als europäischer Tech-Hub. Durch das breite Spektrum an hochspezialisierten Talenten vor Ort ist Portugal mittlerweile ein dynamisches, mehrsprachiges und kosmopolitisches Tech-Ökosystem”, ergänzt Luís Castro Henriques, Präsident der staatlichen Agentur für Investitionen und Außenhandel Portugals (AICEP).

Die Retarus Portugal Unip Lda. ist die 16. Niederlassung und die 12. internationale Tochtergesellschaft von Retarus, neben Österreich, der Schweiz, Italien, Frankreich, Spanien, Rumänien, Großbritannien, Singapur, Thailand, Australien und den USA.

Weitere Informationen zu Retarus sind im Lösungskatalog verfügbar.