ProfitBricks senkt die Preise: Eingehender Datentransfer ab sofort kostenfrei, ausgehender Datentransfer preisgünstiger bei steigendem Traffic

Die Firma ProfitBricks hat eine Preissenkung für ihre Angebote im Bereich Infrastructure-as-a-Service bekanntgegeben. Der eingehende Datentransfer (Incoming Traffic) ist ab sofort komplett kostenfrei für ProfitBricks-Nutzer. Zudem wird der ausgehende Datentransfer (Outgoing Traffic) umso günstiger, je mehr Daten von Anwendern ins Netz eingespeist werden. Die neue ProfitBricks Mengenstaffel vereinfacht damit die Pakete und Konditionen für professionelle Cloud-Lösungen.

Die Cloud ist längst Sinnbild für Kosteneffizienz. Durch optimierte Abläufe können signifikante Kostensenkungspotentiale erzielt werden. Mit ProfitBricks nutzen Anwender die Cloud so, wie sie zu ihrem Geschäft passt, denn die IaaS-Cloud verhält sich wie reale Hardware und lässt sich feingranular und äußerst flexibel skalieren. Die neue, umfangreiche Preissenkung bei ProfitBricks gilt ab sofort und rückwirkend bereits zum 01. Oktober 2017. Bestandskunden werden automatisch mit der nächsten Abrechnung informiert.

Neue ProfitBricks Mengenstaffel

Der eingehende Datentransfer für virtuelle Datencenter ist ab jetzt komplett kostenlos. Zusätzlich zum Wegfall der Kosten für Incoming Traffic reduziert ProfitBricks die Preise für den Outgoing Traffic. Mit der neuen Mengenstaffel wird der ausgehende Datentransfer ab sofort immer preiswerter, je größer die ins Netz eingespeiste Menge ist. So zahlen ProfitBricks-Kunden bestenfalls nur ein paar Cent pro Gigabyte. Je stärker die Virtuellen Datacenter unter Last stehen, desto günstiger wird die Abrechnung für Cloud-Nutzer. ProfitBricks ist damit die sichere und kostengünstige Alternative für Public-Cloud-Anwendungen.

“Mit der Preissenkung geben wir wie gewohnt Kostensenkungspotenziale konsequent an die Kunden weiter. Der eingehende Traffic wird ab sofort nicht mehr berechnet und ist komplett kostenlos. Zusätzlich sparen unsere Nutzer mehr, je größer die ausgehende Datenmenge ist”, kommentiert Achim Weiss, Geschäftsführer der ProfitBricks GmbH. “Wir vermitteln besonders attraktive Konditionen direkt an unsere Kunden, damit der Ein- und Umstieg auf die ProfitBricks-Cloud noch einfacher und die Erfolge unserer Nutzer noch größer werden. Unser Experten-Team steht Kunden und Interessenten beratend zur Seite und sorgt mit einem professionellen Geschäftskunden-Support 24×7 rund um die Uhr für effektive Hilfe.”

Erst kürzlich wurde ProfitBricks als ‚Accelerator‘ im Cloud Vendor Universe von Crisp Research als einer der führenden Anbieter für Cloud Platforms bewertet. ProfitBricks wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. von Computerwoche, CRN und der Initiative Mittelstand, und bietet die passende IaaS-Cloud für alle branchentypischen Workloads wie z.B. E-Commerce, Internet-of-Things, Backends oder Container-Systeme. Zu den Kunden zählen u.a. Lufthansa CityCenter, ZenMate, Vogel Business Media, DER Touristik und Webdata Solutions. Mit der neuen Preisoffensive bedankt sich das Unternehmen für das langjährige Vertrauen, das immer mehr nationale und internationale Kunden dem Cloud-Computing-Experten aus Deutschland bisher geschenkt haben. Gleichzeitig verbindet ProfitBricks mit der Preissenkung den Anspruch auch weiterhin einer der führenden Cloud-Anbieter in Puncto Leistungsfähigkeit, Kundenorientierung, Verlässlichkeit, Sicherheit und Innovationskraft zu bleiben.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu ProfitBricks stehen im Lösungskatalog zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.