invoicefetcher® liefert digitale Eingangsrechnungen in das Back-Office-System von Bomito®

Der deutsche Cloud-Dienstleister invoicefetcher® und Bomito® haben ihre Kooperation bekanntgegeben. invoicefetcher® überträgt von jetzt an digitale Eingangsrechnungen direkt und vollautomatisch in das System von Bomito®.

Bomito® sorgt mit seinem intelligenten Back-Office-Management-Tool für mehr unternehmerische Freiheit: Nicht länger Post öffnen, abstempeln und sortieren müssen; Dokumente verschwinden nicht mehr und müssen nicht in Aktenstapeln gesucht werden. Stattdessen können Unternehmer*innen neue Geschäftsideen planen oder die Kundschaft umsorgen. Und: Die Nutzung von Bomito® spart mehr ein, als sie kostet.

“invoicefetcher® ergänzt nun den bereits umfangreichen Service von Bomito® und liefert Belege über unsere eigens entwickelte Schnittstelle direkt aus Portalen und E-Mails in das Bomito-System. In Bomito können die von invoicefetcher® abgeholten Eingangsbelege automatisch weiterverarbeitet und nach GoBD archiviert werden. Und das völlig unabhängig von Ort und Zeit”, erklärt Phillip Strauch, CEO von invoicefetcher®, den Inhalt der Zusammenarbeit. “invoicefetcher® ist der Standard für die Übermittlung von Rechnungsbelegen geworden und ergänzt sinnvoll Systeme wie das von Bomito®. Wir schieben damit kräftig die digitale Revolution an. Unser Ziel ist es, unseren Kunden mit digitalen Prozessen Zeit, Geld und Nerven zu ersparen”, sagt Strauch. Obendrein sei das Unternehmen aus Schönefeld der europäischen Treiber der Digitalisierung. Es zeige außerdem, dass das Unternehmen invoicefetcher® und dessen Kernthemen längst erfolgreich auf dem Markt etabliert seien.

Weitere Informationen zu invoicefetcher® stehen im Lösungskatalog zur Verfügung.