Initiative Cloud Services Made in Germany stellt Juli 2020-Ausgabe der Schriftenreihe vor

Die Initiative Cloud Services Made in Germany hat die aktuelle Ausgabe ihrer Schriftenreihe – Stand Juli 2020 – veröffentlicht. Band 1 der Reihe trägt den Titel “Initiative Cloud Services Made in Germany im Gespräch” und enthält eine Sammlung von mittlerweile mehr als einhundert Interviews mit Vertretern der an der Initiative beteiligten Unternehmen zum Thema Cloud Computing im Allgemeinen und Cloud Computing in Deutschland im Speziellen. Band 2 mit dem Titel “Cloud Services Made in Germany in der Praxis” besteht aus einer Reihe von Anwenderberichten.

Die aktuelle Ausgabe der Schriftenreihe steht in der Rubrik Schriftenreihe der Webseite zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Initiative Cloud Services Made in Germany Schriftenreihe Band 1: Initiative Cloud Services Made in Germany im Gespräch

Neu in Band 1 der Schriftenreihe aufgenommen wurden Interviews mit den folgenden Firmenvertretern:

  • Benjamin Bergau, Geschäftsführer, almCode
  • Christoph Buluschek, Leiter Produktmarketing & Account Management Agenda Software
  • Joe Christoffersen, Leitung Team Business IT, Kontor Consulting
  • Frank Gude, Geschäftsführer von mioso – IT Solutions GmbH & Co. KG
  • Frank Meyer, Geschäftsführer NetWork Team®
  • Christoph Rüger, Geschäftsführer Synesty GmbH

Darüber hinaus wurde eine ganze Reihe von Interviews aktualisiert. Es macht also Sinn, sich die neueste Ausgabe von Band 1 der Schriftenreihe herunterzuladen, selbst wenn man bereits in Besitz einer älteren Ausgabe ist.

Link zum Download (PDF-Format)

Initiative Cloud Services Made in Germany Schriftenreihe Band 2: Cloud Services Made in Germany in der Praxis

Neu in Band 2 der Schriftenreihe ist der Anwenderbericht mit dem Titel “Raketenstart von ROSTdelete: Trotz Ansturm volle Erreichbarkeit des Shops während der Show “Die Höhle der Löwen”.

Link zum Download (PDF-Format)