acmeo unterzeichnet Distributionsvertrag mit Cluebiz Technologies

Die Firma acmeo und der Schweizer Softwarehersteller Cluebiz haben einen Distributionsvertrag abgeschlossen. Der Hauptfokus liegt dabei auf der Lösung Deliveries, die Systemhäusern das Ausrollen von Software erleichtert.

Partner erhalten mit dem Neuzugang im acmeo Portfolio ein weiteresWerkzeug zum WaaS-Management. Die Lösung stellt ein neues Zahnrad im wachsende nGesamtkonzept dar. Stefan Steuer, Business Development acmeo, weist dabei auf diverse Anwendungsszenarien hin: “Das Systemhaus kann beispielsweise mit einem IaaS-Anbieter wie ProfitBricks oder Busymouse eine virtuelle Kundenumgebung erstellen, mit Deliveries die benötigte Software auf die entsprechenden VMs ausrollen und schließlich über ein Tool wie oneclick an die Endnutzer streamen.” Das bringe Managed Services Providern erhebliche Mehrwerte und Möglichkeiten zur Automatisierung, so Steuer weiter.

Durchden individuell konfigurierbaren Software-Kiosk wird Systemhäusern vor allem die technische Supportarbeit erleichtert, indem Softwarepakete für einzelne Gruppen oder Abteilungen erstellt werden können. Diese beinhalten vorgegebene sowie optionale Software, die sich der Anwender eigenständig über den Kiosk herunterladen und automatisch installieren lassen kann. Anfragen zur De- und Installation könnten so stark reduziert werden.

Dank der Verteilung über lokales Peer-to-Peer erleichtert Deliveries es IT-Dienstleistern zudem, in Kundenumgebungen mit schlechter Internetanbindung Software auszurollen und Arbeitsplätze einzurichten. Nur beider Einrichtung des ersten Arbeitsplatzes wird eine Verbindung zu den Servern von Cluebiz aufgebaut. Für alle weiteren Workstations werden die Daten lokal bezogen, was die Belastung der Bandbreite maßgeblich reduziert.

acmeo reagiert damit aktiv auf den stark wachsenden WaaS-Markt und den immer lauter werdenden Ruf nach der Digitalisierung von Arbeitsplätzen. „Cluebiz ist ein sehr channel-orientiertes Unternehmen und hat somit vor allem die Interessen und Anforderungen von Systemhäusern und Managed Services Providern im Blick. Unser Ziel ist es unseren Partnern geeignete Werkzeuge an die Hand zugeben, um die IT-Infrastrukturen ihrer Kunden ganzheitlich darzustellen, zumanagen und dabei einen größtmöglichen Grad an Effektivität zu erzielen. Deliveries passt optimal in diese Strategie.“, kommentiert Udo Schillings, Leitung Marketing und Herstellermanagement bei acmeo, die Zeichnung des neuen Geschäftspartners.

Für Cluebiz ist das ein bedeutender Schritt vorwärts in derErschließung des DACH-Marktes. Aus Sicht von Thomas Mark, Managing Director Cluebiz, war acmeo dafür der optimale Partner: „Es geht letztlich nicht nur umLösungen, sondern vor allem um die zugehörigen Konzepte und acmeo versteht einfach, wie man seinen Partnern wertschöpfende Services anbietet.”

Interessierte können das Managed Services Team von acmeo direkt kontaktieren oder den Distributor vom 11.-15. Juni im Rahmen der CEBIT in Halle 13, Stand E44 besuchen.

Weitere Informationen zu acmeo sind im Lösungskatalog verfügbar.