4Com wächst und erweitert Räumlichkeiten

Das Technologieunternehmen 4Com wächst und hat in den vergangenen 18 Monaten seine Belegschaft erheblich vergrößert – dies insbesondere im Bereich Entwicklung und Programmierung. Infolgedessen beschäftigt 4Com am Standort Hannover jetzt schon über 100 Mitarbeiter.

“Und die brauchen Platz!”, so 4Com-Geschäftsführer Rainer Holler. “Darüber hinaus müssen und wollen wir auch weiter wachstumsfähig bleiben. Daher haben wir Ende Juni eine neue Bürofläche eingeweiht, die über nur wenige Schritte an die bisherigen Büros angebunden ist.” Mit der Planung zur Gestaltung der Räume hatte 4Com “pro office Büro- und Objekteinrichtung” aus Hannover beauftragt.

Der neue 4Com “Loft”

Die neue Fläche, bereits anerkennend “Loft” genannt, umfasst 450 Quadratmeter und bietet Platz für 50 top-modern eingerichtete Arbeitsplätze mit höhenverstellbaren Tischen und ergonomischen Bürostühlen. Hinzu kommen mehrere kreativ gestaltete Think-Tanks, drei “Telefonzellen” für ungestörte Telefonate, ein attraktiver Meetingraum, ein einladender Besprechungsraum sowie ein so genannter “War-Room” für spontane, kurzfristige Tätigkeiten oder Treffen. “Die Fläche spiegelt damit die neue Struktur unserer sich selbst organisierenden Teams und die agilen Entwicklungsmethoden wider, nach denen wir inzwischen arbeiten. Dieses neue Mindset der Company wird sofort klar, wenn man den ‘Loft’ betritt!”, freut sich Rainer Holler.

Corona-Krise: Arbeiten im Homeoffice

Corona-bedingt arbeitete die 4Com Belegschaft zwar seit Mitte März komplett im Homeoffice, jetzt aber kehrt das Leben langsam in die Büros zurück. “Wir freuen uns auf das neue Zusammenspiel der Kollegen, denn der „Loft“ ist, was Gestaltung und Ausstattung angeht, ein echter Hingucker und bietet viel Platz für Kreativität und Excellence. Beides brauchen wir für unsere vielen neuen Kundenprojekte und ihre Herausforderungen!”, so Rainer Holler.

Weitere Informationen zu 4Com sind im Lösungskatalog verfügbar.