Verbändegemeinschaft Dr. Krause setzt auf Cloud-Lösung von login2work

Die Verbändegemeinschaft Dr. Krause, Geschäftsstelle für mehrere Branchenverbände der Investitionsgüterindustrie, hat ihre IT-Infrastruktur komplett an login2work ausgelagert. Seit mehreren Monaten lässt die Organisation ihre IT-Systeme im externen Rechenzentrum von login2work betreiben und bezieht alle Geschäftsanwendungen als Cloud Services über das Web. Die Verbändegemeinschaft profitiert dadurch von hoher Ausfallsicherheit der IT-Infrastruktur, umfassendem Service und mehr Flexibilität: Mitarbeiter können heute auch iPads und iPhones für den Zugriff auf ihre Windows-basierten Geschäftsanwendungen nutzen.

Die Organisation Verbände Dr. Krause mit Sitz in Würzburg fungiert als Geschäftsstelle für mehrere Branchenverbände der Investitionsgüterindustrie. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen heute Dienstleistungen für den Bundesverband Technischer Brandschutz (bvfa), den Bundesverband Lagerbehälter (bl) und den Deutschen Ladenbau Verband (dlv). Um sich ganz auf ihre vielfältigen Verbandstätigkeiten konzentrieren zu können, suchte die Verbändegemeinschaft im vergangenen Jahr einen kompetenten Partner für den Betrieb und das Management ihrer IT-Umgebung. Wunsch der Geschäftsführung war dabei auch, die Bedürfnisse der Mitarbeiter stärker zu berücksichtigen und möglichst flexible Arbeitsbedingungen für die Anwender zu schaffen.

Mit login2work fand die Verbändegemeinschaft Dr. Krause einen Partner, der ihre individuellen Anforderungen abdecken konnte. Der Anbieter von Cloud Services für mittelständische Unternehmen verwirklichte für die Organisation ein integriertes Gesamtkonzept für den IT-Betrieb. Das Lösungskonzept war mit einer grundsätzlichen strategischen Neuausrichtung der IT verbunden – dem Wechsel zu einem Cloud-basierten Modell. Alle Daten und Anwendungen der Verbändegemeinschaft laufen heute auf leistungsfähigen und redundant ausgelegten Systemen im Rechenzentrum von login2work, eigene Server-Hardware in der Würzburger Geschäftsstelle ist nicht mehr erforderlich. Als Full-Service-Dienstleister kümmert sich login2work neben dem ausfallsicheren Betrieb der Infrastruktur auch um Themen wie die tägliche Datensicherung, die Absicherung des Netzwerks und die Wartung der komplexen Softwarelandschaft.

Sicherer Zugriff auf Windows-Anwendungen auch mit iPad und iPhone

Alle Mitarbeiter der Verbändegemeinschaft Dr. Krause – von der Assistentin bis zum Geschäftsführer – greifen heute über das Internet auf ihren IT-Arbeitsplatz zu. Nach der Anmeldung an der geschützten Web-Oberfläche von login2work können sie ihre Geschäftsanwendungen wie gewohnt nutzen. Der IT-Zugang ist dabei nicht mehr an ein bestimmtes Endgerät wie zum Beispiel einen Windows-PC gebunden. Die login2work-Lösung ermöglicht zum Beispiel auch mit Apple-Geräten Zugriff auf beliebige Windows-basierte Applikationen. In der Geschäftsstelle der Verbändegemeinschaft kommen heute vorwiegend iMac-Rechner mit benutzerfreundlichen großen Bildschirmen zum Einsatz.

Zusätzlich nutzen viele Anwender auch mobile Apple-Geräte, um von unterwegs oder zu Hause E-Mails abzurufen und Dokumente zu bearbeiten. Mit der login2work-Lösung ließen sich die Macbooks, iPhones und iPads problemlos in die Infrastruktur integrieren. Das flexible Arbeiten von jedem Ort geht dabei nicht zu Lasten der Sicherheit: Der mobile Zugang ist durch eine Token-Lösung mit mehrstufiger Authentifizierung zusätzlich abgesichert. Zudem werden keine vertraulichen Dokumente lokal auf dem Endgerät abgespeichert – alle sensiblen Verbandsinformationen verbleiben stets im geschützten Rechenzentrum von login2work.

„Unsere Organisation verfolgt die Philosophie: Die Arbeit am Computer soll Spaß machen und motivieren“, sagt Dr. Wolfram Krause, Geschäftsführer der Verbändegemeinschaft Dr. Krause. „Daher bekommen unsere Mitarbeiter EDV-Technologie mit bester Ergonomie zur Verfügung gestellt. Mit login2work haben wir heute aus IT-Sicht die Flexibilität, jedes beliebige Endgerät bis hin zu Tablets und Smartphones optimal zu unterstützen. Die Sicherheit sensibler Daten ist dabei jederzeit gewährleistet.“

Weitere Informationen zu login2work sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.