Synesty beteiligt sich an Inititative Cloud Services Made in Germany

Mit der Firma Synesty beteiligt sich ein weiterer, in Deutschland ansässiger Anbieter von Cloud Computing-Lösungen an der Initiative Cloud Services Made in Germany. Mit Synesty Studio bietet das Unternehmen aus Jena ein professionelles SaaS-Tool zur Automatisierung von Backend-Prozessen, Schnittstellen, Datenfeeds, Auftragsdaten- und Produktdatenmanagement – ohne dass dafür Programmierkenntnisse notwendig sind.

Die browserbasierte Software ermöglicht den automatisierten Datenaustausch zwischen verschiedenen Systemen wie Webshop, Warenwirtschaft, CRM und Marktplätzen. Dafür stehen fertige Module und Vorlagen zur Verfügung, wie Amazon, GREYHOUND CRM, Hitmeister, Magento, pixi, plentymarkets, shopware oder veloconnect.

Weitere Informationen zu Synesty sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.