SupplyOn präsentiert mit Action Management eine web-basierte Lösung für erfolgreiche Lieferantenentwicklung

SupplyOn, die gemeinsame Supply-Chain-Kollaborationsplattform global agierender Fertigungsunternehmen, bietet eine neue web-basierte Lösung, mit der sich sowohl die Prozess- als auch die Produktqualität in der Zusammenarbeit mit Lieferanten steigern lässt. Mit SupplyOn Action Management können Maßnahmenpläne einfach aufgestellt und transparent abgearbeitet werden. Das Tool unterstützt Unternehmen insbesondere in der Lieferantenentwicklung und der Nachverfolgung von Maßnahmenplänen aus einer Lieferanten-Auditierung. Außerdem macht es die Maßnahmen zur Lieferantenentwicklung gegenüber den eigenen Kunden transparent.

Über die Lösung Action Management können beide Parteien Maßnahmenpläne erstellen und strukturiert bearbeiten – ein Prozess, der heute in vielen Unternehmen noch wenig effizient und intransparent auf Basis von Excel-Listen abgewickelt wird. Das Tool generiert automatische Benachrichtigungen bei Terminüberschreitungen und sorgt dafür, dass geplante Maßnahmen rechtzeitig ergriffen werden. Alle Beteiligten haben Zugriff auf die zentral abgelegten Maßnahmenpläne. Zu jedem Zeitpunkt ist transparent, welche Maßnahmen aus einem Entwicklungsplan bereits umgesetzt wurden.

Durch die Integration des neuen Tools zur Lieferantenentwicklung mit dem Performance Monitor von SupplyOn lassen sich Maßnahmenpläne direkt mit einer nicht zufriedenstellenden Lieferantenbewertung verknüpfen. So werden die Gründe, die zur Aufstellung eines Maßnahmenplans geführt haben, transparent und Rückfragen vermieden.

Weitere Informationen zu SupplyOn stehen im Lösungskatalog zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf SupplyOn präsentiert mit Action Management eine web-basierte Lösung für erfolgreiche Lieferantenentwicklung

  1. Das ist ein sinnvoller Ansatz. Wir wissen aus vielen ERP-Einführungen, dass Projektmanagement am bestent funktioniert, wenn beide Seiten einfach auf den aktuellen Stand zugreifen können. Excelfiles auf dem Fileserver eines Beteiligten sind da alles andere als hilfreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.