Summit Partners investiert 31 Million Euro um Wachstum bei Signavio weiter voranzutreiben

Die Signavio GmbH – ein führender Anbieter von SaaS-basierter Business Process und Decision Management Software – gibt heute die Minderheitsbeteiligung von 31 Millionen Euro durch das global agierende Investment-Unternehmen Summit Partners bekannt. Die Investition wird die internationale Präsenz und das Wachstum von Signavio signifikant unterstützen.

Signavio wurde 2009 gegründet und verfügt über Niederlassungen in Berlin, Singapur und Sunnyvale. Das Unternehmen bietet Cloud-basierte Software, die Unternehmen dabei hilft, komplexe Prozesse, Entscheidungen und Workflows effizient zu gestalten, zu implementieren und zu verwalten. Mit seinen drei Produkten – dem Signavio Process Editor, dem Signavio Decision Manager und Effektif – bietet Signavio eine intuitive und kollaborative Process Transformation Platform, die unternehmensweite Compliance-, Prozessverbesserungs- und Innovationsprojekte ermöglicht. Heute betreut die Firma über 750 Unternehmen weltweit, von Firmen aus dem produzierenden Gewerbe bis hin zu Finanzdienstleistungen.

„Dies ist ein bedeutender Meilenstein für Signavio“, bemerkt Firmengründer und CEO Gero Decker. „Wir sind fest davon überzeugt, dass unser differenzierter Ansatz die Art und Weise, wie unsere Kunden wichtige strategische Geschäftsinitiativen ausführen und optimieren, verändern wird. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Summit-Team. Mit seiner Unterstützung arbeiten wir weiter an Produktinnovationen und können unsere weltweiten Verkaufs- und Servicemöglichkeiten vielseitig ausbauen.“

„Gero und sein Team haben es auf bemerkenswerte Weise geschafft, Signavio als eine der besten Business-Process- und Decision-Management-Lösungen am Markt zu positionieren“, sagt Scott Collins, ein geschäftsführender Direktor von Summit Partners. „In der Geschichte von Summit wurden schon viele innovative, marktführende und erfolgsorientierte Unternehmen unterstützt. Mit seinem Software-as-a-Service-Modell, seiner Open-Standards-Architektur, und seinen Ende-zu-Ende Produktsuiten, glauben wir, dass Signavio eine enorm erfolgreiche Zukunft vor sich hat. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team, um das Geschäft in Europa, Nordamerika und Asien weiter auszubauen.“

Signavio wurde in seinem Vorhaben von GP Bullhound und CMS beraten. Summit Partners wurde von Hengeler Mueller und Kirkland & Ellis begleitet. Weitere Einzelheiten wurden nicht veröffentlicht.

Weitere Informationen zu Signavio sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.