Signavio Process Editor Version 7.1 verfügbar

Seit Anfang Juli ist der Signavio Process Editor in der Version 7.1 verfügbar. Kollaborative Prozessgestaltung und die intuitive Bedienbarkeit stehen hier nach wie vor im Fokus. Im Update zur Version 7.1 zeigt sich dies vor allem an der verbesserten Glossarfunktion: Ab sofort hat der Anwender hier noch mehr Möglichkeiten, denn anstatt der fünf vordefinierten Kategorien kann er jetzt auch eigene Kategorien festlegen.

Das ermöglicht ihn, zusätzliche Informationen in Signavio zu verwalten, die weit über seine Prozesse hinaus gehen. Erfasst werden können mit diesem Feature auch unter­nehmens­spezi­fische Besonder­heiten, wie etwa die technischen Voraus­setzungen bestimmter Arbeitsabläufe. Zudem ist es nun möglich, Unterkategorien festzulegen und so beispielsweise den Bereich IT-Systeme zu spezifizieren.

Ein Überblick über alle Neuerungen der Version 7.1 steht auf der Signavio-Webseite zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Signavio sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.