Rückblick Treffen der Initiative Cloud Services Made in Germany: Video-Interview mit Rechtsanwalt Joachim Dorschel

Im Rahmen der CLOUDZONE 2013, die letzte Woche in Karlsruhe stattfand, hatte die Initiative Cloud Services Made in Germany Interessenten und Vertreter der an der Initiative beteiligten Unternehmen zu einem Treffen eingeladen. Als Gastredner stand Rechtsanwalt Joachim Dorschel den Teilnehmern zu Fragen rund um die Themen Datenschutz und Datensicherheit zur Verfügung. Nach der Veranstaltung konnten wir noch ein kurzes Video-Interview mit ihm führen.

Im Interview nimmt Rechtsanwalt Dorschel unter anderem zu den Fragen Stellung:

  • Welche Vorgaben muss ein in Deutschland ansässiges Anwenderunternehmen beachten, wenn es Cloud Services nutzen möchte?
  • Welche Anforderungen stellt das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) an in Deutschland ansässige Anbieter von Cloud Computing-Lösungen?
  • Welche Rolle spielen die Bemühungen auf EU-Ebene, die Datenschutzvorgaben zu vereinheitlichen, für die derzeitige Rechtslage?
  • Mit welchen – juristischen und nicht-juristischen – Themen sollte sich ein Cloud Service Provider beschäftigen, wenn er in Deutschland rechtskonform seine Services anzubieten?


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.