procilon rüstet sich für weiteres Wachstum: Jürgen Vogler und Torsten Rienaß neue Geschäftsführer – Dependance in Berlin

Nach einem weiteren erfolgreichen Geschäftsjahr 2016 werden bei procilon die Weichen auf weiteres Wachstum gestellt. Mit Jürgen Vogler und Torsten Rienaß übernehmen zwei erfahrene IT-Manager die Geschäftsführung bei der procilon IT-Solutions GmbH bzw. der procilon IT-Logistics GmbH. Beide Unternehmen sind im Markt als ausgewiesene Experten für Informationssicherheit etabliert. Sie decken mit den Bereichen IT-Sicherheitsberatung (Solutions) und hochspezialisierte Softwareentwicklung (Logistics) den ganzheitlichen Lösungsansatz der procilon ab.

Firmengründer und bisher alleiniger Geschäftsführer Steffen Scholz wird sich zukünftig verstärkt der strategischen Ausrichtung der Tauchaer Unternehmensgruppe widmen und zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück.

Jürgen Vogler verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Geschäftsführer und Consultant in der IT Branche. Als ausgebildeter Informatiker für Medizinökonomie ist er als Experte im Umfeld der sicheren elektronischen Kommunikation, Signaturen, TrustCenter, eIDAS, Datenschutz und Datensicherheit deutschlandweit bekannt. Nach den Stationen Mummert + Partner (heute Sopra Steria Consulting), Microsoft Deutschland, adesso AG und Francotyp Postalia AG, war er zuletzt als Geschäftsführer bei deren Tochterunternehmen FP Mentana Claimsoft tätig.

„procilon steht für ein exzellentes Team aus Entwicklungs- und Beratungsexperten sowie ausgewiesene Marktkompetenz. Ich freue mich sehr darauf, das Unternehmen auf seinem Weg in die Zukunft zu begleiten“, so Jürgen Vogler.

Torsten Rienaß verantwortet seit Firmengründung im Jahr 2011 als CTO den Bereich Entwicklung und Forschung der procilon. Seine tiefen Kenntnisse über Kryptografie und die langjährigen Erfahrungen zu Sicherheitsanforderungen an komplexe Systeme und Infrastrukturen prägten maßgeblich den technologischen Erfolg von procilon. Darüber hinaus ist er in unterschiedlichen Gremien aktiv. So wirkte er z. B. bei der Definition des Verschlüsselungs-Standards OSCI mit und berät heute namhafte Unternehmen und Institutionen bei der Absicherung von Kommunikationsprozessen. Vor seinem Wechsel zur procilon war Herr Rienaß als Teamleiter Software-Entwicklung zuerst bei der ISL GmbH und ab 2000 bei der PC-Ware AG in Leipzig tätig. Seit 2012 leitet er als Geschäftsführer die SPI GmbH, eine Tochtergesellschaft der procilon GROUP und Spezialanbieter von Cloud-Lösungen.

Neben den personellen Veränderungen wird sich procilon mit innovativen Lösungen den Herausforderungen für die Informationssicherheit bei der Digitalisierung, insbesondere bei öffentlichen Verwaltungen, Verbänden und im Gesundheitswesen, noch intensiver stellen. Deshalb gibt es nun ein Hautstadtbüro im Herzen Berlins, um auch physisch die Nähe zu Einrichtungen wie Bundesbehörden oder Dachverbänden herzustellen.

Weitere Informationen zu procilon sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.