Onventis xChange 2016: Zukunft ist gar nicht so kompliziert

Der 24. November stand bei Onventis ganz im Zeichen zukunftsfähiger Beschaffungslösungen. Auf der xChange, der jährlich im Herbst stattfindenden Kundenveranstaltung des Stuttgarter Cloud Procurement Anbieters, trafen sich Einkäufer und IT-Experten, um über Trends, Perspektiven und Visionen für den Einkauf 4.0 zu diskutieren. Amazon nutzte den Event, um die Partnerschaft mit Onventis anzukündigen. Im Zuge dessen wurde auch der neue TradeCore-Amazon-Adapter vorgestellt. Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war der Onventis Excellence Award: Gleich zwei Preisträger, die WMF Group und Weber Maschinenbau, erhielten in diesem Jahr die begehrte Auszeichnung. Zukunftsforscher und Trendbeobachter Mathias Haas führte durch den Tag.

Knapp 80 Teilnehmer aus 54 Unternehmen folgten dem Ruf der Onventis in den STEP nach Stuttgart. Unter dem von Moderator Mathias Haas formulierten Motto „Zukunft ist gar nicht so kompliziert“ hatten sie die Möglichkeit, Keynotes und Vorträge hochkarätiger Sprecher, Impulsgeber und Branchenkollegen zu verfolgen und in einen vertiefenden Ideenaustausch zu gehen.

E-Procurement braucht Visionen

Die E-Procurement-Plattform TradeCore von Onventis bildete die Basis für einen lebendigen und fundierten Wissensaustausch: Eröffnet wurde die Veranstaltung von Michael Wiedling, Deloitte, der mit einer Keynote zur Global CPO Survey 2016 das Startsignal zur Diskussion über die Ist-Situation des Einkaufs in Unternehmen und deren Perspektiven und Chancen im Zuge fortschreitender Digitalisierung setzte. Die Anforderungen und Wünsche im modernen Procurement brachte Lars Schmid, Director Procurement und Geschäftsführer der „H.E.A.D.“ Einkaufsgesellschaft der Steigenberger Hotelgruppe, auf den Punkt. Sein Vortrag veranschaulichte eindrucksvoll die Möglichkeiten, die sich heute bereits mit TradeCore im modernen Einkauf umsetzen lassen, zeigte aber auch deutlich auf, wo sich die Handlungsspielräume und Perspektiven für Internethändler und Provider in der Zukunft befinden.

Amazon verkündet Partnerschaft mit Onventis

Zu den Höhepunkten der xChange zählte die Vorstellung des TradeCore-Amazon-Adapters. Die Integration von Amazon in TradeCore bietet Kunden und Nutzern zahlreiche Mehrwerte: Der entsprechende Amazon-Warenkorb wird zur Genehmigung und Bestellabwicklung in TradeCore übernommen. Die Einkaufsprozesse finden unter Beachtung aller Einkaufsrichtlinien und Genehmigungsprozessen revisionssicher inklusive Kontierung in der E-Procurementplattform statt. Florian Böhme, Amazon EU SARL, stellte die erweiterten Möglichkeiten des Einkaufs über die weltweit größte Onlinehändler-Plattform vor.

Ausgezeichnet: der Onventis Excellence Award

Grund zur Freude gab es für den Einkauf von Weber Maschinenbau sowie der WMF Group: Beide Unternehmen wurden mit dem Onventis Excellence Award ausgezeichnet. Weber Maschinenbau aus Neubrandenburg überzeugte durch die tiefste SAP-Integration in TradeCore, die WMF Group mit Sitz in Geislingen erhielt den Award aufgrund der Einführung und gemeinsamen Weiterentwicklung des TradeCore Moduls „Konzernstruktur“. Mit diesem Modul ist es großen Multi-Marken-Unternehmen möglich, konzernweit einheitliche Beschaffungsvorgänge auszurollen. Fredy Spano, Konzerneinkauf WMF Group, hob in seiner Dankesrede besonders das enorme Niveau in der Zusammenarbeit mit Onventis hervor: „Wir haben während der Kooperation gemerkt, dass wir mit absoluten E-Procurement-Experten zusammenarbeiten. Das war wichtig für das Projekt und sehr hilfreich.“

Die hohe Qualität der xChange bestätigt Trendbeobachter und Moderator Mathias Haas. „Diese Veranstaltung hat viel Offenheit und Reibung ausgehalten. Das macht sie so spannend für die Teilnehmer. Ein weiteres Qualitätsmerkmal: Die Teilnehmer nutzen die Zeit nach Veranstaltung zum Netzwerken und zum Austausch.“

O-Töne zur xChange:

Frank Schmidt, CEO Onventis: „Ich bin zufrieden, wenn unsere Kunden zufrieden sind. Wenn sich die Teilnehmer untereinander austauschen und mit neuen Impulsen und Visionen ins Alltagsgeschäft zurückgehen. Unsere Netzwerk-Partner wie aktuell Amazon liefern hierzu einen strategischen Beitrag.“

Wolfgang Völbel, Director Indirect Purchasing Low & Bonar: „Der treibende Motor für den Besuch der xChange war für mich das Thema Amazon. Wir werden im Frühjahr die TradeCore-Lösung und somit E-Procurement in unserem Unternehmen weltweit ausrollen. Der Vortrag von Michael Wiedling von Deloitte hat mich begeistert. Ich habe mich in der präsentierten Studie „Global CPO Survey“ wiedergefunden und die Ergebnisse zeigen mir, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das Wichtigste ist die Projektkommunikation. Einkäufer sind leider oft schlechte Verkäufer.“

„Wir sind immer gerne hier, um uns mit anderen TradeCore Kunden sowie den Kollegen von Onventis auszutauschen. Interessante Zukunftsthemen haben wir gehört und nehmen auch ein paar Anregungen mit, ein voller Erfolg“, so Christian Faulstich, Leiter Materialwirtschaft STI Group.

Robert Schwabe, Leiter Einkauf Weber Maschinenbau GmbH, schätzt den familiären Umgang und die offene Atmosphäre bei der xChange: „Hier wird Wissen weitergegeben. Der Vortrag von Lars Schmid war sehr interessant. Das sind die Themen, die allen unter den Nägeln brennen.“

Weitere Informationen zu Onventis sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.