Online-Fibu inklusive Buchhalter: Scopevisio bietet zur Cloud-Software jetzt auch Buchhaltungsservices zu sehr günstigen Preisen

Der Cloud-Anbieter Scopevisio startet ein neues Service-Programm für die Buchhaltung: Die Online-Buchhaltungssoftware des Bonner Herstellers lässt sich ab sofort bedarfsgerecht mit passenden Dienstleistungen kombinieren. Die neuen Services erlauben es Unternehmen, ihre Buchhaltung ganz oder teilweise von einem geprüften Scopevisio Service Partner erledigen zu lassen. Cloud Computing stellt dabei sicher, dass alle Beteiligten stets die aktuellen Unternehmensdaten im Blick haben, da der Kunde und sein persönlicher Buchhalter mit ein- und derselben Software arbeiten.

Unterstützung im S- bis XL-Format

„Buchhaltung ist gerade für Freiberufler, Selbstständige und Kleinunternehmen oft eine lästige Pflichtaufgabe, bei der professionelle Unterstützung erwünscht ist – mal mehr, mal weniger“, so Scopevisio-Vorstand Michael Rosbach. „Darauf haben wir mit einem abgestuften Serviceangebot reagiert, das von der Basis-Einrichtung der Software bis hin zur kompletten Auslagerung der Buchhaltung reicht.“ Welches der vier Servicepakete der Kunde wählt, hängt ganz davon ab, wie viel Buchhaltung er selbst übernehmen will. Nimmt der Kunde diese Buchungs-Services in Anspruch, kann er sich auf das Angebots- und Rechnungsschreiben konzentrieren – natürlich alles integriert in der Scopevisio Online-Software.

  • Das Servicepaket „FibuStart“ ist für Anwender gedacht, die lediglich Starthilfe in Form einer Systemeinrichtung und ersten Begleitung bei der
    Nutzung der Scopevisio Software benötigen (einmalig nur 79,- Euro).
  • „FibuCheck“ bietet eine Plausibilitätsprüfung der eigenen Buchhaltung für drei Buchungsmonate durch einen erfahrenen Buchhalter (einmalig nur 89,-Euro).
  • „FibuAssist“ stellt dem Kunden, der die Buchhaltungen in Eigenregie durchführt, einen professionellen Buchhalter zur Seite, der mit Expertenwissen bei Fragen hilft (monatlich nur 10,-Euro).
  • Und „FibuTotal“ schließlich ermöglicht die Auslagerung der kompletten Buchhaltung an einen Scopevisio Service Partner. Belege werden dabei von Kunden gescannt und elektronisch übermittelt. Das Buchen übernimmt im Anschluss der Buchhalter (z.B. monatlich 59,- Euro bei 50 Buchungen/Monat).

Neue Formen der Zusammenarbeit durch Cloud Computing

Möglich wird diese Kombination von Software und Dienstleistung erst durch die Scopevisio Cloud-Software, die sowohl dem Kunden als auch dem Service Partner gesicherten Zugriff auf die gleichen Unternehmensdaten erlaubt. Auch weitere externe Partner, wie beispielsweise der Steuerberater, können problemlos – etwa zur Vorbereitung des Jahresabschlusses – zugeschaltet werden. Dadurch wird die Kommunikation aller Beteiligten erheblich erleichtert und Missverständnissen vorgebeugt. Zugleich kann der Kunde jederzeit seine Unternehmensdaten in Echtzeit abrufen, statt – wie sonst vielfach üblich – auf veraltete Zahlen zu warten. Aktuelle Auswertungen (BWAs) mit Monats- und Jahresvergleichen lassen sich – auch grafisch aufbereitet – zu jeder Zeit, an jedem Ort abrufen. „Dank der nahtlosen Integration von Software und Service können Kleinunternehmen ihr Controlling so in wenigen Minuten erledigen“, unterstreicht Rosbach.

Weitere Details zu den Servicepaketen unter www.scopevisio.com/buchhaltungsservice, weitere Informationen zu Scopevisio sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.