Neueröffnung der Lloyds-Apotheke in Ingolstadt (Medi-In-Park): Gefäßaltermessung per Pulswellenanalyse am e-Kiosk der Concat AG

Eine persönliche Blutdruck-Pulswellenanalyse mit seiner Gesundheitskarte kann jeder Kunde vornehmen lassen, der ab 4. November die Lloyds-Apotheke im Medi-In-Park in Ingolstadt besucht. Nach der Neueröffnung am 24. Oktober bietet Inhaber Daniel Mainka einen Service der besonderen Art: Mithilfe des Mobilo-O-Graph PWA-Monitors der Firma HDP und des e-Kiosks von Concat können Besucher das Alter ihrer Blutgefäße erfahren und erhalten direkt einen detaillierten Messbericht als Ausdruck. Gemeinsam mit den Partnern HDP, n-design und Vodafone hat Concat eine sichere Komplettlösung realisiert, die eine erste medizinische Anwendung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) darstellt. Zu beziehen ist die Lösung per Kauf oder Leasing. Das Leasing übernimmt der Leasing-Partner abcfinance GmbH in Köln.

Den e-Kiosk für die elektronische Gesundheitskarte stellte die Concat erstmals auf der CeBIT 2012 vor. Er lässt sich vielfältig als Service-Point einsetzen: in Arztpraxen, Krankenhäusern, Krankenkassen oder Apotheken, zum Update der Versichertenstammdaten oder um neue Services anzubieten. Diverse Krankenkassen, Krankenhäuser und Apotheken haben den e-Kiosk bereits erprobt und für gut befunden.

Um die erhöhten Sicherheitsanforderungen der Lloyds-Apotheke bei der Vernetzung zu erfüllen, läuft der Internetzugang für die Auswertung der Blutdruckmessdaten über einen separaten mobilen Zugang. Dieser erfolgt über eine Machine-to-Machine (M2M) Kommunikationslösung von Vodafone. Hierbei ist die SIM-Karte samt eines Routers in den e-Kiosk integriert. Der Router baut dann eine VPN-Verbindung zu dem Datenauswertungssystem auf. Somit ist der e-Kiosk völlig unabhängig vom allgemeinen Datennetz der Apotheke. Hieraus ergeben sich für den Apotheker zahlreiche Vorteile: So ist keine zusätzliche Verkabelung nötig, der Kiosk lässt sich flexibel an unterschiedlichen Standorten aufstellen und die Verbindungskosten sind transparent sowie kalkulierbar.

Lloyds-Apotheker Daniel Mainka ist von der Lösung überzeugt: „Diese Komplettlösung macht es uns sehr leicht, unseren Kunden einen innovativen Service anzubieten. Concat liefert alles aus einer Hand, von der Installation bis zur Wartung.“

Weitere Informationen zur Concat AG stehen im Lösungskatalog zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.