Neuer indevis Cloud-Service: indevis E-Mail Encryption für vertrauliche E-Mail Kommunikation und Signierung

Eine unverschlüsselte E-Mail öffnet Tür und Tor für Industriespionage und staatliche Spähprogramme, denn in Bezug auf Vertraulichkeit des Inhalts ist sie einer Postkarte ähnlich. Durch den neuen Service indevis E-Mail Encryption werden E-Mails automatisch signiert und nach dem S/MIME Standard verschlüsselt, sodass die wertvollen Daten nur vom Empfänger gelesen werden können, für den sie bestimmt sind. Unternehmen können damit sicherstellen, dass interne und gesetzliche Datenschutz- und Compliance-Richtlinien eingehalten werden.

Text und Anhang einer ausgehenden E-Mail werden durch die indevis E-Mail Encryption mit einem Public Key – dem Zertifikat des Empfängers – verschlüsselt. Verfügt der Empfänger nicht über eine Public Key Infrastruktur mit Zertifikaten, kann dennoch eine sichere Übertragung garantiert werden. Denn in einem solchen Fall wird die Nachricht auf dem Messenger Portal zwischengespeichert und zugestellt, nachdem sich der Empfänger hier registriert hat.

Jede ausgehende E-Mail kann außerdem über indevis E-Mail Encryption mit einer Signatur versehen werden. Eine signierte, eingehende E-Mail wiederum kann verifiziert werden. So wird die Integrität sichergestellt und verhindert, dass Dritte den Inhalt der E-Mail manipulieren können. Durch ein individuelles Regelwerk kann festgelegt werden, ob eine Nachricht automatisch verschlüsselt und zusätzlich signiert werden soll oder nicht.

Weitere Informationen zu indevis E-Mail Encryption

Weitere Informationen zu indevis stehen im Lösungskatalog zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.