Neue Verschlüsselungslösung macht Dateiaustausch abhörsicher: procilon GROUP stellt Verschlüsselungsdienst proTECTr vor

Der in Taucha bei Leipzig ansässige IT-Security-Spezialist procilon GROUP stellt eine innovative End-to-End Verschlüsselungslösung für den sicheren Datenaustausch vor. proTECTr ver- bzw. entschlüsselt Dateien am persönlichen Arbeitsplatz des Nutzers und wird in der Basisversion als kostenfreier Cloud-Service angeboten. proTECTr vereint Vorteile und Sicherheitsstandards von zahlreichen procilon Technologien und wird als Cloud-Service aus einem zertifizierten, deutschen Rechenzentrum angeboten. Die innovative Lösung ermöglicht eine echte End-to-End Verschlüsselung von Dateien für die elektronische Kommunikation zwischen Empfänger und Absender.

Notwendig sind lediglich ein Endgerät mit Browser und ein Internetzugang. Eine Speicherung von Daten außerhalb des Hoheitsbereiches des Nutzers erfolgt nicht. Typische Anwendungsfälle von proTECTr eröffnen sich für Nutzer, die hin und wieder wichtige Daten vertraulich austauschen wollen und über keine IT-Security-Infrastruktur verfügen. proTECTr kann zur Wahrung der Verschwiegenheitspflicht für Ärzte oder Rechtsanwälte genauso dienen, wie für den Schutz von Unternehmensdaten. Auch die private Nutzung ist sinnvoll.

„Herkömmliche Werkzeuge für Dateiverschlüsselung sind oft alles andere als einfach zu bedienen oder erfordern die Installation von zusätzlichen Softwarekomponenten. Mit proTECTr haben wir eine bewusst einfache und nutzerfreundliche Lösung geschaffen, die eine personalisierte Verschlüsselung von Dateien realisiert. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion möchten wir diese Technologie für jedermann nutzbar machen und bieten deshalb eine – auch zukünftig – kostenfreie Basisversion an“, so Steffen Scholz, Geschäftsführer der procilon. Scholz weiter: „Dennoch haben wir auch bei der Auswahl des Rechenzentrums höchste Anforderungen an Datensichheit und -schutz gestellt. Und ein Standort vor der Haustür bei einem deutschen Unternehmen versteht sich von selbst.“

Mit proTECTr kombiniert procilon auf einzigartige Weise innovative Verschlüsselungsmethoden mit modernsten Kryptoalgorithmen und macht die Lösung so extrem sicher. Ein Angreifer würde mit heutigem Stand der Technik 1051 (Oktilliarde) Jahre brauchen, um eine mit proTECTr verschlüsselte Datei zu knacken. Die Nutzung ist dabei denkbar einfach und besteht aus den Schritten: Datei und Empfänger auswählen → verschlüsseln → versenden.

Mit proTECTr bietet die procilon GROUP erstmalig die Möglichkeit, kostenlos von den jahrelangen IT-Security Erfahrungen zu partizipieren. Weitere Informationen zu proTECTr stehen im Internet unter www.protectr.de zur Verfügung.

Weitere Informationen zur procilon GROUP sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.