Machen Sie den Kostencheck: Virtuelle Desktop-Landschaft aus der Cloud oder traditioneller Eigenbetrieb?

Das Research- und Beratungsunternehmen Experton Group/ISG und der Cloud Provider Pironet starten zur CeBIT den „Cloud Workplace Kalkulator“. Mit dem intuitiven Online-Tool identifizieren Unternehmen blitzschnell ein mögliches Einsparpotenzial durch die Einführung einer virtuellen Desktop-Landschaft aus der Cloud – im Vergleich zum traditionellen Eigenbetrieb (OnPremise). Die Bedienung ist kinderleicht und bereits nach Eingabe weniger Eckdaten wird das Ergebnis online zur Verfügung gestellt. Der Kalkulator steht ab sofort kostenlos unter http://cloud-workplace-calculator.com/ bereit.

Mehr Nutzen mit Cloud-Technologie

Das Management einzelner IT-Arbeitsplätze im Unternehmen bei klassischem Eigenbetrieb ist oftmals durch hohe Kosten, mangelnde Flexibilität und geringe Skalierbarkeit gekennzeichnet. Moderne Cloud Workplace-Lösungen bieten hier eine nutzenbringende Alternative, die z.B. einen zeit- und ortsunabhängigen Zugriff ermöglicht. Mit dem Cloud Workplace Kalkulator von Experton Group/ISG lassen sich die Kosten für beide Ansätze sehr schnell online vergleichen. „In Zeiten der digitalen Transformation müssen Unternehmen traditionelle IT-Bereitstellungskonzepte überdenken und ihre Arbeitsplatzumgebungen auf die kommenden Anforderungen vorbereiten“, so Heiko Henkes, Director Advisor & Cloud Lead bei der von ISG übernommenen Experton Group. Schon seit vielen Jahren berät Experton große und mittelständische IT-Anbieter sowie Anwenderunternehmen rund um das Thema IT-Strategie im Kontext aktueller Markt-Trends und individueller Geschäftsziele. ISG ist der weltweit größte Sourcing Advisor und begleitet auch in Deutschland die größten Ausschreibungen und IT-Projekte der DAX 30 Unternehmen. Die Gestaltung und Modernisierung der Mitarbeiter-Arbeitsplätze spielt dabei eine wesentliche Rolle. Dieses Fachwissen stellt die Basis für die Berechnungen des Cloud-Kalkulators dar.

Individueller Kostenvergleich

Es müssen nur wenige Unternehmenskennzahlen wie Größe und Branchenzugehörigkeit sowie einige IT-Informationen zu Budget und Arbeitsplatz-Strategie in das Tool eingegeben werden und der Nutzer erhält sofort einen individuellen Kostenvergleich. Dieser zeigt die Höhe des Einsparpotenzials sowohl pro Client als auch für alle Clients des Unternehmens über einen bestimmten Zeitraum. Bei der Kostenberechnung wird stets von der Inanspruchnahme einer virtuellen Desktop-Landschaft (Cloud Workplaces) aus den Händen eines professionellen Dienstleisters anstelle eines traditionellen – sprich selbst geführten – Client Managements ausgegangen. Die Berechnungsgrundlage des Kostenvergleichs basiert zum einen auf den getätigten Angaben des Nutzers und zum anderen auf dem umfangreichen Datenbestand des Research- und Beratungsunternehmens.

Cloud Workplace Kalkulator

„Viele Unternehmen sind sich nicht im Klaren darüber, dass lokale PC-Umgebungen und Software-Anwendungen durch Einrichtung, Pflege und Betrieb hohe IT-Kosten verschlingen können“, so Khaled Chaar, Managing Director Business Strategy bei der Cancom-Tochter Pironet. „Wir freuen uns, dass wir zusammen mit Experton (ISG) ein Tool entwickeln konnten, mit dem Unternehmen schnell und einfach ein mögliches Einsparpotenzial durch die Einführung eines zentralisierten IT-Arbeitsplatzes aus der Cloud erkennen können.“

Cloud Workplace

Bei der Nutzung eines digitalen Arbeitsplatzes beziehen Unternehmen ihren virtuellen Desktop aus einer Private, Public oder Hybrid Cloud – jederzeit und von überall erreichbar. Mitarbeiter können mit einer einfachen Internetverbindung standortunabhängig auf sämtliche Daten und Anwendungen zugreifen – mit jedem beliebigen Endgerät, egal ob PC, Notebook oder Tablet. Der große Vorteil im Vergleich zu traditionellen Arbeitsplätzen ist seine Flexibilität. Die zentralisierte Bereitstellung reduziert die Kosten für das Management der einzelnen Nutzer deutlich und ermöglicht eine hervorragende Skalierbarkeit. Dadurch lässt sich eine Cloud-Workplace-Infrastruktur leicht an veränderte Geschäftsprozesse anpassen.

Weitere Informationen zu Pironet sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.