In fünf Schritten zum erfolgreichen und sicheren Cloud Backup

Regelmäßiges Backup der Unternehmensdaten – eine lästige und in vielen Unternehmen häufig nur „am Rande“ beachtete Tätigkeit, die allerdings sofort in den Mittelpunkt des Interesses rückt, wenn die IT streikt oder Daten gelöscht werden und sich das letzte Backup dann nicht – wie erhofft – einfach und schnell wieder einspielen lässt. Aus diesem Grund überlegen immer mehr Unternehmen, ob und wie sie den Bereich Backup bzw. Disaster Recovery am besten auslagern können.

Am Beispiel des eigenen Cloud Backup Services BAYERN BACKUP erläutert die Firma PROGTECH in einem Blogbeitrag die Vorgehensweise zur erfolgreichen Umsetzung eines Cloud Backups und schlägt dabei fünf Schritte vor.

  • Schritt 1: Ist-Analyse der IT-Landschaft
  • Schritt 2: Erstellen einer Backup-Strategie
  • Schritt 3: Einrichten des Backup-Systems
  • Schritt 4: Initial Backup
  • Schritt 5: Regelmäßiges Backup des Backupsatzes

Fazit: Ein professionelles Cloud Backup erfordert zu Beginn etwas mehr an Aufwand und Vorbereitung, diese Arbeiten amortisieren sich aber in der Regel nach kurzer Zeit durch einen deutlich geringeren Aufwand. Darüber hinaus ist damit sichergestellt, dass regelmäßig die unternehmenskritischen Daten gesichert werden und im Notfall jederzeit innerhalb kürzester Zeit zurückgespielt werden könne, um die Ausfallzeit im Unternehmen auf ein Minimum zu reduzieren.

Weitere Informationen zu PROGTECH und BAYERN BACKUP sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.