HORNETDRIVE: Vollverschlüsselter Datenspeicher in der Cloud sorgt für sicheren Austausch von Daten über PC, Tablet und Smartphone

Voll verschlüsselt, entwickelt und betrieben in Deutschland – mit HORNETDRIVE präsentiert antispameurope den sicheren Cloud-Speicher für Unternehmen. Eine lückenlose Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aller Informationen und Dateien gewährleistet, dass kein Unbefugter Zugriff auf die Daten hat – auch nicht antispameurope. Sämtliche Nutzerdaten liegen in deutschen Rechenzentren, und als deutscher Betreiber ist antispameurope dem deutschen Datenschutzgesetz verpflichtet. antispameurope stellt HORNETDRIVE erstmals auf der CeBIT 2013 vor.

HORNETDRIVE steht in zwei Varianten zur Verfügung: Der Anwender kann zwischen 10 GB (Business) und 100 GB (Enterprise) Speicherplatz wählen. Die Enterprise-Version beinhaltet zusätzliche Features wie das lokale Löschen von Dateien oder die Datenverteilung per URL. Alle in HORNETDRIVE gespeicherten Daten sind plattformunabhängig nutzbar: Neben einem Client für Windows, Mac OS X und Linux stehen auch mobile Apps für iOS und Android zur Verfügung. So kann der Benutzer jederzeit von überall auf seine gespeicherten Inhalte zugreifen. Ist keine Internetverbindung vorhanden, werden offline bearbeitete Dateien nach Wiederherstellung der Verbindung automatisch synchronisiert.

Benutzer können beliebig viele Datenbereiche, sogenannte „Drives“, erstellen. Über die Einladungsfunktion lassen sich einzelne Drives gemeinsam mit anderen Anwendern nutzen. HORNETDRIVE eignet sich deshalb ideal zur Zusammenarbeit zwischen Kollegen und Projektpartnern. Mit dem mehrstufigen Rechtemanagement von HORNETDRIVE kann der Besitzer eines Drives festlegen, welche Verwaltungs- und Zugriffsmöglichkeiten die eingeladenen Nutzer erhalten sollen. Nützlich ist dabei auch eine kostenlose Guest-Lizenz, um mit externen Dritten Daten auszutauschen. Diese beinhaltet 100MB Speicherplatz und ist per Einladung eines lizensierten Nutzers erhältlich. Beim simultanen Bearbeiten einer Datei sorgt HORNETDRIVE dafür, dass automatisch zwei Versionen entstehen. Auf diese Weise können keine Änderungen verloren gehen. Generell legt das Produkt nach jeder Bearbeitung eines Dokumentes eine neue Dateiversion an, so dass ältere Varianten anschließend immer noch verfügbar sind.

„Der Zugriff auf Daten von überallher wird mehr und mehr zur Selbstverständlichkeit. Angebote für Consumer gibt es reichlich, der Schutz der Daten spielt in diesen Angeboten jedoch nur eine untergeordnete Rolle. Bei geschäftlichen oder personenbezogenen Daten sind Datensicherheit und Datenschutz dagegen unverzichtbar“, sagt Oliver Dehning, Geschäftsführer von antispameurope. „Amerikanische Anbieter wie Google, Amazon oder Dropbox unterliegen naturgemäß der amerikanischen Gesetzgebung. Dort gespeicherte Daten sind amerikanischen Behörden nicht zuletzt wegen der Anti-Terror-Gesetze prinzipiell zugänglich, zumal die Services auch keine durchgängige Verschlüsselung enthalten. Verschiedene Studien, darunter eine von der EU in Auftrag gegebene Arbeit, belegen, dass US-amerikanische Behörden Daten auch von EU-Bürgern heimlich und legal überwachen können, wenn diese bei amerikanischen Cloud-Anbietern gespeichert sind. Mit HORNETDRIVE können Nutzer sich hingegen vor unbefugter Ausspähung sicher sein.“

Weitere Informationen finden Sie unter www.hornetdrive.com.

Weitere Informationen zu antispameurope stehen im Lösungskatalog zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.