HeavenHR Speaker Series: Das Recruiting ist tot, lang lebe das Recruiting

Am Donnerstag, den 28. Juli, treffen sich in Berlin Gründer, HR-Experten und Personalverantwortliche aus allen Branchen, um sich im Rahmen der HeavenHR Speaker Series über Trends und smarte Lösungen für das Recruiting in Zeiten der Fachkräftemangels auszutauschen.

Video-Bewerbung, Social Media Talentscouting und mobiles Recruiting sind nur einige der vielen Trend-Begriffe, die aktuell im Umlauf sind. Doch welche neuen Instrumente und Strategien machen wirklich Sinn und können effektiv die HR-Branche revolutionieren?

Als Speaker für die Impulsvorträge sind dieses Mal mit dabei:

  • Frank Geßner, Gründer & CEO von 4scotty (Reverse Recruiting Marktplatz für IT-Experten)
  • Clemens Dittrich, Gründer & CEO von Truffls (Anbieter einer mobile Recruiting App)
  • Arnim Wahls, Gründer & CEO von firstbird (Anbieter einer Plattform, die eine der stärksten Kräfte im Recruiting-Verfahren in den Mittelpunkt stellt – die Mitarbeiterempfehlung)
  • Lana Wittig, Marketing & Sales Manager bei Edition F (Anbieter einer digitalen Plattform, die sich vor allem auf die Suche nach weiblichen Talenten spezialisiert hat)

Initiator der Speaker Series ist Johannes Roggendorf, Gründer und Geschäftsführer von HeavenHR, einem Unternehmen, das sich auf cloudbasierte Lösungen für das Personalmanagment in mittelstän­dischen Unternehmen spezialisiert hat.
„Die erste Folge der Speaker Series war ein voller Erfolg. Das Konzept des freien Meinungsaustausches zu HR-Themen bei Drinks und Snacks in lockerer Atmosphäre kommt sehr gut bei den Teilnehmern an.“

Die aktuelle Folge der HeavenHR Speaker Series findet am Donnerstag, den 28. Juli 2016, ab 19.00 Uhr im WeWork, Kemperplatz 1, in Berlin statt.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten: unter www.eventbrite.de (Suchwort: HeavenHR)

Weitere Informationen zu HeavenHR sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Termine abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.