Erfolgreich sein mit Managed Services – Countdown zur acmeo Partnerkonferenz 2015

Die Firma acmeo cloud-distribution lädt IT-Systemhaus-Entscheider am 10. Juni 2015 zur „7. acmeo Partnerkonferenz“ ins Hotel Esperanto nach Fulda ein. Erwartet werden über 200 Teilnehmer, die kaufmännische und technische Schlüsselpositionen in IT-Systemhäusern der Region DACH verantworten. Gemeinsam mit renommierten Herstellern und erfolgreichen Systemhaus-Partnern veranschaulicht das acmeo-Team Mehrwerte, Vorteile, Unterschiede und Praxisbeispiele seines wachsenden Cloud-Portfolios für Anbieter von Managed Services.

„Der Markt für cloud-basierte Managed Services wächst enorm. Unsere Partnerkonferenz stellt erprobte, duplizierbare Geschäftsmodelle vor, die Systemhäuser sofort, nachhaltig und lukrativ in ihr eigenes Portfolio adaptieren können“, erklärt acmeo-Geschäftsführer Henning Meyer. „Wer attraktive Lösungen, Methoden und Beispiele sucht, vernetzt sich hier in inspirierender Atmosphäre mit erfolgreichen Experten und Kollegen.“

28 Workshops und Vorträge für die Systemhaus-Praxis / Fachausstellung mit Service-Ideen

Wie profitieren Systemhäuser und deren kleine und mittelständische Kunden von Managed ITK-Services mit Private Cloud- und IaaS-Lösungen? Welche konkreten Konzepte erhöhen die monatlichen Roherträge? Das zeigen Geschäftsführer, Technikleiter, Hersteller sowie Vertriebs- und Marketingverantwortliche in 28 Workshops und Praxisvorträgen à 45 Minuten auf. Das Themenspektrum liefert wertvolle Einblicke in die komplette Wertschöpfungskette und Organisationsstruktur moderner IT-Systemhäuser, gegliedert nach den operativen Schwerpunkten: Strategie, Erfahrungsberichte, Technik sowie Service-Management. Die detaillierte Konferenzagenda steht auf der acmeo-Website zum Download bereit. Jede Session endet mit dem offenen Austausch von Referenten und Teilnehmern. Einen beliebten Mehrwert bietet das gedruckte Teilnehmerverzeichnis. Es enthält die Portraits, Firmendaten und Tätigkeitsschwerpunkte aller Konferenzbeteiligten und regt bewusst die Vernetzung der Teilnehmer untereinander an. Das Credo „Von Systemhäusern für Systemhäuser“ prägt seit Jahren den hohen Praxisbezug der Themen und fördert die partnerschaftliche, hilfsbereite Atmosphäre. Dazu trägt auch das hochkarätig besetzte Hersteller- und Kooperations-Forum der begleitenden Fachausstellung bei. Dort bieten Experten etablierter Cloud-Anbieter konstruktiven Austausch über aktuelle Roadmaps, Updates, Termine und Trends. Von der Partie sind unter anderem LogicNow (MAXfocus Managed Service Plattform, Managed Backup), Busymouse (Microsoft Hosted Lösungen), Autotask (Service-Management/Ticketing), Secunia (Patch-Management), Veliq (Mobile Device Management), Teamfon (VoIP Telefonie), simple-ASP (IaaS), comTeam (Systemhaus-Netzwerk), c-entron (ERP-Software), emendo (Systemhaus-Gruppe) und simple-ASP (IaaS).

Deutsch-schottisches Vorabend-Event: Cloud-Experten inmitten historischer Kulissen

Den Auftakt zur acmeo Partnerkonferenz bildet traditionell das Get-together am Vorabend. Unter dem diesjährigen Motto „Schottische Gastfreundschaft trifft deutsche Kultur“ laden acmeo und der schottische Hersteller MAXfocus am 9. Juni ab 19 Uhr in das Museumscafé Fulda. In den außergewöhnlichen Kulissen des Museumshofs genießen acmeo-Partner und Interessierte zum rustikalen Grillbuffet regional Gebrautes oder schottisches Gebranntes. Dudelsack-Klänge, Highland-Games und Überraschungen setzen schottische Akzente. Schon hier beweist die Konferenz ihren sympathischen Charakter als einzigartige Netzwerk-Plattform unter Systemhaus-Insidern. Die Teilnahme am Vorabend-Event erfordert eine zusätzliche Anmeldung in Kombination mit der Partnerkonferenz.

Sämtliche Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf der Partnerkonferenz 2015 finden Interessenten hier: www.acmeo.eu/partnerkonferenz-2015

Weitere Informationen zu acmeo sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Termine abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.