dmexco 2016: Actindo präsentiert innovative ERP-Cloud

Die Actindo AG aus Ismaning, Marktführer für ERP-Systeme im Bereich Omni-Channel-Commerce, stellt auf der diesjährigen dmexco die Actindo IntelliCore-Plattform und drei neue Schnittstellen vor (Köln, 14.-15. Sept. 2016, Halle 6, Stand F050). Actindo IntelliCore ist eine agile und skalierbare ERP-Platform-as-a-Service-Lösung, die auf offenen Standards basiert: Unternehmen können Module, Branchenlösungen, User-Interfaces, Plugins und vollständig neue Prozessfunktionalitäten nach ihrem individuellen Bedarf auswählen und an die flexible Plattform anbinden. Gemeinsam mit seinen neuen Technologiepartnern adnymics, brickfox und optile präsentiert Actindo auf der dmexco außerdem drei neue Schnittstellen zwischen dem Actindo-ERP und den jeweiligen Systemen.

Flexible Plattform für ERP- und Retail-Systeme

Mit Actindo IntelliCore erhalten Nutzer die notwendige Flexibilität, um den Herausforderungen der digitalen Transformation erfolgreich zu begegnen. Zudem sind sie nicht mehr abhängig vom Innovationsgrad ihres Cloud-Anbieters. „Actindo IntelliCore ist ein Meilenstein im Bereich der Cloud-ERP-Systeme. Als erstes Unternehmen, welches seit 2006 professionelle Cloud-ERP-Software in Deutschland anbietet, bringen wir als Innovationsführer die vom Kunden gewünschte Flexibilität in den Bereich der ERP- und Retail-Systeme und räumen mit den monolithischen Lösungen weiter auf“, sagt Boris Krstic, CMO von Actindo.

adnymics: Offline-Retargeting durch personalisierte Paketbeilagen

„Target Packaging“ heißt das System von adnymics, mit dem Online-Versandhändler und Fulfillment-Dienstleister auf Endkunden zugeschnittene Flyer und Broschüren als Paketbeilagen produzieren können. Basis dafür sind Informationen zum Surf- und Kaufverhalten der Kunden sowie weitere Daten aus ERP- und CRM-System. Die Produktion der individualisierten Paketbeilagen wird durch die Kombination aus Webanalyse- und Empfehlungssoftware möglich. „Mit Target Packaging gelingt effizientes und zielgerichtetes Kundenmarketing nun auch offline“, sagt Daniel Kirin, Head of Marketing von adnymics. Er fügt hinzu: „Durch die Verbindung mit dem Actindo-ERP können Online-Händler relevante Kundendaten jetzt noch schneller für die Produktion personalisierter Paketbeilagen nutzen und so Up- und Cross-Selling Potenziale besser ausschöpfen“.

brickfox: Zentralisierte Verkaufssteuerung im Online-Handel

Das Steuerungssystem brickfox ermöglicht es Online-Händlern, die wichtigsten E-Commerce-Prozesse, wie zum Beispiel Bestellungen, Stornos und Retouren, zentral zu bündeln. Als Schnittstelle zwischen dem Actindo-ERP und zahlreichen Online-Vertriebsplattformen koordiniert brickfox den Verkauf von Produkten auf Online-Marktplätzen und – unterstützt durch ein integriertes PIM – auch in Online-Shops. Durch die Zentralisierung des Produktdatenmanagements und der Verkaufssteuerung haben Anwender trotz zahlreicher Vertriebskanäle jederzeit eine transparente Übersicht über ihre Verkaufsprozesse und können zudem die Reichweite ihres Sortiments vergrößern.

optile: Größere Entscheidungsfreiheit beim Zahlungsprozess

Die offene und anbieterunabhängige Payment-Plattform optile bietet Online-Händlern eine einfache und schnelle Integration von Payment Gateways sowie von Zahlungsanbietern und -methoden. Durch intelligente Payment-Lösungen und Analyse-Tools können sie alle zahlungsrelevanten Geschäftsprozesse und deren Kosten anbieterübergreifend steuern, auswerten und optimieren. Actindo kann seinen Kunden nun über die neue, offene Schnittstelle einen Zugang zu verschiedenen globalen Payment-Dienstleistern anbieten.

Weitere Informationen zu Actindo sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Termine abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.