Die Applied Security GmbH eröffnet mit der apsec academy ein Schulungszentrum für Informationssicherheit

„Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen“ sagte einst Benjamin Franklin. Einer, der es wissen muss, denn der Mitbegründer der amerikanischen Verfassung war ein schlauer Mann und bekanntlich auch Erfinder, unter anderem, des Blitzableiters.Wissen, insbesondere im Bereich Informationssicherheit, ist eine starke Waffe im Kampf gegen Cyberkriminelle und Industriespione. Mangelndes Wissen und fehlendes Sicherheitsbewusstsein im Umgang mit Informationen hingegen ist ein weites Einfallstor für Cyber-Schädlinge aller Art.

Dies war die Motivation für die Applied Security GmbH, kurz: apsec, aus Großwallstadt, neben den erfolgreichen Sparten Security Consulting und Softwareentwicklung, einen neuen Geschäftsbereich zu gründen: die apsec academy. Die apsec academy beschäftigt sich mit dem Bereich Schulung und Weiterbildung und bietet seinen Kunden Workshops, Webinare, Vorträge und technische Trainings rund um das Thema Informationssicherheit.

Unbezahlbar: Der Moment in dem der Groschen fällt

Geleitet wird der neue Geschäftszweig von Dr. Volker Scheidemann. Der ehemalige Marketingchef und Produktmanager von apsec ist ein alter Hase im IT-Security-Business und er verfügt auch über große Erfahrungen im Bereich Schulung und Weiterbildung. Unter anderem war er mehrere Jahre Lehrbeauftragter für IT-Sicherheit an der University of Applied Sciences in Frankfurt/Main.

Dr. Scheidemann beschreibt die neu Aufgabe so: „Geboren wurde die Idee einer hauseigenen Akademie daraus, dass uns Kunden immer öfter für Workshops oder Mitarbeiterschulungen gebucht haben. Bisher lief das bei uns unter Beratung. Die Themen, die Kunden lernen wollten, haben sich jedoch geähnelt. Da entstand die Idee, das geballte Wissen über Informationssicherheit, das es im Hause apsec gibt, zu bündeln und in Form eines eigenen Schulungszentrums auf den Markt zu bringen. Ich persönlich freue mich darüber sehr, denn es war schon zu Studienzeiten immer mein Steckenpferd, Wissen zu vermitteln. Am schönsten ist es zu sehen, wenn bei einer Teilnehmerin oder einem Teilnehmer eines Workshops nach einer anstrengenden Übung zu einem komplexen Thema plötzlich der Groschen fällt. Dann hat sich die Mühe gelohnt.“.

Spaß am Lernen

Die apsec academy bietet seine Leistungen sowohl offen für jeden an, als auch in Form von Inhouse-Workshops, die speziell auf den Kunden zugeschnitten werden. Für internationale Kunden werden Schulungen auf Anfrage auch auf Englisch angeboten.

Noch einmal Dr. Scheidemann: „Wir legen in unseren Workshops großen Wert auf interaktive Lehr- und Lernformen. Reines Konsumieren von mehrstündigen Powerpoint-Schlachten wird es bei der apsec academy nicht geben. Bei uns arbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv mit. Das ist anstrengend, aber es lohnt sich. Und so macht das Lernen außerdem viel mehr Spaß.“.

Mehr Informationen und die Veranstaltungsbroschüre der apsec academy finden sich unter www.apsec.de/apsec-academy. Weitere Informationen zu apsec sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.