Der digitale Wandel benötigt digitale Workflows: Ausgabe 26 des Kundenmagazins „Behind The Scene“ von ADACOR Hosting schlägt den Bogen von Thomas Alva Edison bis zur Industrie 4.0

ADACOR Hosting hat die neueste Ausgabe seines Magazins Behind The Scene der „Digitalisierung von Workflows“ gewidmet. Der digitale Wandel wird in der breiten Öffentlichkeit von Schlagworten wie „Industrie 4.0“ oder „Internet der Dinge“ geprägt. Unter dem Begriff Industrie 4.0 wird die durch das Internet getriebene, vierte industrielle Revolution verstanden. Sie umschreibt den technologischen Wandel heutiger Produktionstechnik zur intelligenten Fabrik, in der Maschinen und Produkte untereinander vernetzt sind. Eine aktuelle Studie im Auftrag des Branchenverbandes BITKOM ergab, dass 47% der Industrieunternehmen, die Industrie-4.0-Anwendungen nutzen oder dies planen, davon sinkende Kosten erwarten.

Doch diese Innovationen beschränken sich nicht auf Produktionsunternehmen, sondern werden für das Unternehmensmanagement in Dienstleistungsbranchen gleichermaßen an Bedeutung gewinnen. Durch digitale Workflows lassen sich in Unternehmen Papier- und E-Mail-basierte Organisationsprozesse durch ein digitales Äquivalent ersetzen. Von den Praxiserfahrungen zur flexiblen Workflow-Gestaltung mit einem Softwareentwicklungstool von Atlassian berichten wir in der Titelgeschichte.

Die vermehrte Präsenz von Internet-Technologien in allen Unternehmensprozessen führt dazu, dass Dokumentation von Business-Services, beispielsweise für technische Projektberichte, neuerdings verstärkt von Managern nachgefragt werden. IT-Management-Reports werden immer häufiger zur Entscheidungsgrundlage für die Geschäftsführung. Die IT wird dadurch zunehmend zur Management-Angelegenheit außerhalb des Elfenbeinturms der IT-Leiter. Wie sich technische Kennzahlen über Details des IT-Betriebs erstellen lassen, berichten wir im Beitrag über IT Service Controlling.

Wer wissen will, warum Softwarefehler als Bugs bezeichnet werden, muss in die Prä-Computer-Ära von Thomas Alva Edison zurückgehen. Eine Kategorisierung von Software-Bugs ist Grundlage für die unterschiedlichen Lösungsmethoden mit denen auf Fehler reagiert wird. Der Beitrag „Das große Krabbeln“ behandelt das Fehlermanagement im Softwarebereich.

Die aktuelle Printausgabe kann kostenlos unter www.adacor.com/company/kundenmagazin angefordert werden.

Weitere Informationen zu ADACOR Hosting sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.