CRM-Start-up AKIOMA setzt auf Cloud Enabling von Pironet NDH

Komplexe Angebote in einem Viertel der üblichen Zeit erstellen, einen Produktkonfigurator in drei Wochen statt in zwölf Monaten – diese Erfahrungen haben erste Kunden von AKIOMA mit den Software-Lösungen des Start-ups gesammelt. Die Cloud-Applikationen basieren auf Entwicklungsumgebungen von „Progress Software“ und sind ab sofort aus der Hosted Business Cloud der Cancom-Tochter Pironet NDH verfügbar.

Um seine Anwendungen von Beginn an für die Nutzung über das Internet zu konzipieren, hat AKIOMA auf das Cloud-Enabling-Angebot von Pironet NDH zurückgegriffen. Das Start-up gehört damit zu den mittlerweile zahlreichen Business Cloud Application Partnern, deren Anwendung die Cancom-Tochter für die Cloud gerüstet hat. „Die Hosted Business Cloud von Pironet NDH bringt eine vorgefertigte Platform-as-a-Service (PaaS)-Umgebung mit, ist ISO-zertifiziert, wird ausschließlich in Deutschland gehosted und unterliegt deutschem Datenschutzrecht“, so Mike Liewehr, Geschäftsführer von AKIOMA. „Auch stellt Pironet NDH für uns den Rund-um-die-Uhr-Betrieb sowie den Support sicher.“

Angebotserstellung und Produktkonfigurator aus der Cloud

AKIOMA bietet webbasierte Tools sowohl für die Produktkonfiguration und die Erstellung komplexer Angebote als auch für die Abbildung von Workflows im Vertrieb. Die Cloud-Anwendungen von AKIOMA verfügen über Schnittstellen zu gängigen ERP-Lösungen und integrieren sich so nahtlos in eine bestehende Systemlandschaft. Kunden von AKIOMA sprechen von enormen Effizienzsteigerungen im Angebotsprozess. So führt die Lucas-Nülle GmbH, marktführender Ausstatter von Bildungseinrichtungen, nach eigenen Angaben einen erheblichen Teil ihres Erfolges auf AKIOMA zurück.

„Alle Unternehmen, deren Produkt- und Dienstleistungsportfolio sehr komplex ist, kennen das Problem: Die Erstellung eines mehrere dutzend Seiten umfassenden Angebots ist stets ein aufwändiges Unterfangen und dauert oftmals mehrere Wochen“, weiß Liewehr. Die AKIOMA-Anwendung versetzt Mitarbeiter im Vertrieb in die Lage, Angebote in einer intuitiv bedienbaren Oberfläche zusammenzustellen, das sauber strukturierte und optisch ansprechende Angebot mit einem Klick auszuspielen, sowie die anschließende Prozesskette wie etwa die Freigabeschleife zu steuern.

Web-Anwendungen ohne Programmieraufwand

Anhand der AKIOMA-Lösung zur Erstellung eines Produktkonfigurators erhalten Unternehmen zudem die Möglichkeit, ihre Produkt- oder Dienstleistungspalette in einer übersichtlich strukturierten Benutzeroberfläche zusammenzutragen und Interessierten beispielsweise über ihren Internetauftritt zugänglich zu machen. Wie bei sämtlichen AKIOMA-Lösungen ist für die Erstellung eines Produktkonfigurators kein Programmieraufwand nötig, da die Anwendungen auf Technologien von Progress Software basieren. Über die Entwicklungsumgebungen namens Progress Rollbase, OpenEdge, Corticon sowie BPM können Anwender Web-Tools per Drag&Drop erstellen.

„Einer unserer Kunden berichtete uns, dass ohne den Einsatz von AKIOMA ein zehnköpfiges Entwicklerteam zwölf Monate benötigte, um einen komplexen Produktkonfigurator zu erstellen. Mit der AKIOMA-Lösung lässt sich dieser Entwicklungszeitraum mit zwei Fachanwendern auf drei Wochen reduzieren und somit eine drastisch verkürzte Time-to-Market realisieren“, so Liewehr.

Praxisorientierte Hilfestellung beim Gang in die Cloud

Pironet NDH unterstützt Softwarehäuser wie AKIOMA auf ihrem Weg in die Cloud mit seinem Pay-as-you-grow-Ansatz: Entwickler haben damit die Möglichkeit, PaaS-Umgebungen zu Beginn an kostenfrei zu nutzen. Ab dem Zeitpunkt der ersten Umsatzgenerierung erwirtschaften die Softwarehäuser Gewinn. Zudem greift Pironet NDH unabhängigen Softwareherstellern (ISVs) mit seinem Go-To-Market-Program unter die Arme. Dazu zählen unter anderem auf den Kunden zugeschnittene Marketing- und Vertriebsunterstützung wie auch die Bereitstellung von praxiserprobten Dokumenten zu Cloud-Leistungsbeschreibungen, -SLAs, -Geschäftsbedingungen sowie -Kundenverträgen. Sämtliche Business Cloud Application Partner, die Pironet NDH bereits auf ihrem Weg in die Cloud unterstützt hat, finden sich unter www.pironet-ndh.com/Cloud+Enabling+Partner.

Weitere Informationen zu Pironet NDH sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.