Conrad Electronic entscheidet sich für TradeCore B2B Commerce: Führender Distributor startet mit SRM Plattform im B2B-Geschäft durch

Conrad Electronic, einer der weltweit größten Player im Versand- und Einzelhandel für Elektronik, baut seine E-Commerce und Multichannel-Commerce Plattform mit der Cloud basierenden Lösung TradeCore aus. Die Lösung von Onventis stellt hierbei die strategische Plattform für das B2B-Industriekundensegment dar, die Conrad erhöhte Kundenbindung und deutlichen Umsatzzuwachs in diesem strategischen Segment bringen soll.

„eProcurement wird von unseren Industriekunden im Gegensatz zu gedruckten Katalogen oder einfachen Onlineshops nicht nur ganz klar bevorzugt. Immer mehr MRO-Kunden verlangen diese Funktion von ihren Händlern. Mit der Einführung von TradeCore SRM wollen wir diesen Kanal konsequent weiter ausbauen.“, so Holger Ruban, President Business Supplies.

„Händler im Bereich Business Supplies müssen das B2B Segment strategisch bedienen. Hierfür benötigen sie integrierte und effiziente Lösungen“ sagt Frank Schmidt, Geschäftsführer der Onventis GmbH. „Unternehmen wie Conrad Electronic entscheiden sich für TradeCore, weil sie ihren B2B-Kunden schnell und unkompliziert eine vollwertige SRM-Lösung bieten können, aus der Cloud, mit fertig konfigurierten Prozessen, ohne langwierige IT Projekte.“

Die TradeCore Plattform wird heute schon von mehr als 220.000 Anwendern genutzt und bietet Industriekunden den Vorteil einer vollen SRM-Funktionalität wie z. B. Kostenstellenverwaltung und –Reporting oder komplette Freigabeworkflows – auch per Mobile App.

Weitere Informationen zu Onventis sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.