Concat AG erwirbt die Synergy Systems GmbH in München: Erweiterung des Portfolios um Hosting, RZ- und Cloud-Services

Die Concat AG hat mit sofortiger Wirkung die Synergy Systems GmbH (SSG) und deren Tochterunternehmen in München übernommen. Damit schafft sich das Bensheimer Systemhaus eine Infrastruktur-Basis für Managed Services aus der eigenen Cloud. Zugleich erweitert Concat das Portfolio um strategisch wichtige Bereiche für Hosting und Rechenzentrumsdienste. Stefan Tübinger, der Gründer von Synergy Systems, führt auch weiterhin die Geschäfte der neuen Concat-Tochter, das Personal wird vollständig übernommen.

Seit ihrem Bestehen bedient die Concat AG Unternehmen aller Größen und Branchen mit herstellerneutralen IT-Lösungen und übernimmt immer häufiger auch den kompletten IT-Betrieb für Kunden – dieser wird durch ein eigenes großes Helpdesk-Team erbracht. Durch den Kauf der Synergy Systems erweitert Concat das Portfolio um Leistungen im RZ- und Hosting-Bereich. Zugleich wird eine solide Infrastruktur-Basis für die aktuellen und künftigen Cloud-Aktivitäten geschaffen.

Die Synergy Systems wurde 2003 gegründet und bietet ein differenziertes Angebot an Managed Services und Rechenzentrumsdienstleistungen. Rund 30 Mitarbeiter sind im Kundenauftrag tätig für das Management dieser Services und eine große Anzahl weiterer Aufgaben. Ferner übernimmt das Unternehmen individuelles Hosting von Infrastrukturen und betreibt Lösungen in drei Rechenzentren in München. Unter der Vielzahl an Kunden befinden sich überwiegend Unternehmen des gehobenen Mittelstands.

Das Angebot der Tochter Synergy Systems Networks reicht von der Planung und Realisierung von Data-Center-Infrastrukturen bis zur vollständigen Ausstattung von Gebäuden mit Kupfer- und Glasfaser-Verkabelungen. Die Tochter Synergy Systems Services deckt ein breites Spektrum an Leistungen ab: von Firewall-Management über Security, WAN-/LAN-Management, Multi-Carrier-Services bis zu Helpdesk-Leistungen rund um die Uhr.

„Die Übernahme der Synergy Systems ist für uns ein strategischer Schritt, um der wachsenden Nachfrage nach Managed Services gerecht zu werden. Wir können vom Design und der Implementierung von Infrastrukturlösungen bis hin zu Helpdesk und IT-Dienstleistungen jetzt auch durchgängige Cloud-Services unseren Kunden anbieten“, erklären die Concat-Vorstände Dexter McGinnis und Olaf von Heyer. „Mit dieser Investition setzt die Concat AG ihren erfolgreichen und nachhaltigen Unternehmensausbau fort“, freut sich das Duo.

Weitere Informationen zu Concat stehen im Lösungskatalog zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.