weclapp veröffentlicht zur Cebit neue Buchhaltungssoftware

Gute Nachricht für kleine und mittelständische Unternehmen, die auf der Suche nach einer funktionalen ERP-Software sind: Das Marburger Softwareunternehmen weclapp ergänzt seine Cloud-Lösung zukünftig um ein Buchhaltungsmodul, das mit zahlreichen nützlichen Funktionalitäten aufwarten kann. Mit dem neuem Modul wird die Software um einen weiteren entscheidenden Anwendungsbereich ergänzt, der sie noch leistungsfähiger werden lässt und den Anwendern ermöglicht, alle wichtigen Geschäftsprozesse innerhalb einer Lösung abzubilden.

Die weclapp GmbH wagt den nächsten großen Schritt bei der Entwicklung ihrer funktionalen Cloud ERP-Lösung made in Germany. Neben integriertem CRM, Warenwirtschafssystem, Projektmanagement und vielen weiteren Anwendungsbereichen, wird von nun an auch ein Modul speziell für den Einsatz in der Buchhaltung vorhanden sein. Anwender, die bereits bei weclapp registriert sind, können die neuen Buchhaltungsfunktionen der Lösung schon seit November 2014 in der Beta-Version testen, in dem sie das Modul innerhalb der Anwendung kostenfrei aktivieren – im April 2015 geht das Buchhaltungsmodul dann in der nächsten Version an den Start. „Schon in der Beta-Version hat uns die Möglichkeit der Mahnvorschlagübersicht mit einem Klick die Arbeit erheblich vereinfacht.“ berichtet Frau Wegener, Prokuristin bei Korte Bauteile GmbH und seit 2014 Kunde von weclapp.

Nützliche Buchhaltungsfunktionen in der Cloud

Zudem stehen Funktionen wie die neue Stammdatenverwaltung, das überarbeitete Mahnwesen und die Verwaltung von beliebig vielen Kassen zur Verfügung. Klassische Buchhaltungsfunktionen wie das Buchen von Zahlungen und Ein- und Ausgangsrechnungen sowie die Verwaltung von OP-Listen sind ebenfalls bereits in die Cloud-Lösung integriert. In Kürze wird das Modul um weitere hilfreiche Funktionen wie den Zahllauf an Lieferanten, erweiterte Exportmöglichkeiten und ein Reporting für Buchhalter ergänzt.

Integriertes ERP-System mit Buchhaltungsmodul

Wie auch die anderen Module, fügt sich die Buchhaltungssoftware nahtlos in die weclapp-Lösung ein. Ertan Özdil, Geschäftsführer und Gründungsgesellschafter der weclapp GmbH, freut sich über die Erweiterung und ist sich sicher, dass sein Unternehmen durch das neue Modul einen wichtigen Schritt Richtung Marktspitze macht: „Wir sind auf einem guten Weg, das am besten integrierte ERP-System in der Cloud zu werden.“

Sonderaktion: Buchhaltungssoftware dauerhaft gratis

Übrigens: Auch Neukunden können von der Erweiterung durch die Buchhaltungssoftware profitieren, ohne dafür einen Aufpreis zahlen zu müssen. Wer sich noch in der laufenden Betaphase – also bis zum 31.03.2015 – bei weclapp registriert, kann das Buchhaltungsmodul dauerhaft kostenfrei nutzen. „So werden wir Neu- und Bestandskunden in jedem Fall gerecht“, erläutert Özdil. Für April sind zudem schon die nächsten Funktionserweiterungen geplant, die allen weclapp-Kunden als kostenfreies Update zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Informationen zu weclapp sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Termine abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.