CeBIT 2012: antispameurope setzt auf Transparenz

„Managing Trust“ – so lautet das diesjährige Leitthema der CeBIT 2012. Der Cloud-Security-Spezialist antispameurope stellt Transparenz, Sicherheit und Vertrauen in den Mittelpunkt seines Messeauftritts. An Stand C39 in Halle 12 zeigt das Unternehmen, wie es diese wichtigen Punkte bei seinen Services handhabt. Zudem stellt antispameurope die neuesten Weiterentwicklungen seiner Services vor.

antispameurope präsentiert die aktuelle Version 5.10 des Control Panels: Das Update umfasst zahlreiche Neuerungen im Bereich der Spam- und Webfilterlösungen von antispameurope. Mit dem neuen Infomail-Filter lassen sich nun Nachrichten ausfiltern, die zwar kein Spam im engeren Sinne sind, deren unbeschränkter Empfang aber den täglichen Arbeitsablauf stört. Der Umfang an Newslettern oder anderen Informationsmails etwa hat in den vergangenen Monaten erheblich zugenommen. Mit dem Infomail-Filter kommt jetzt Ordnung in den Mailempfang: Der Benutzer bekommt eine Übersicht ausgefilterter Newsletter und Infomails und kann sich einzelne nach Bedarf in die Mailbox zustellen.

Der neue antispameurope Connector sorgt für transparente Nutzung des antispameurope Webfilters, für den nun auch Pausenzeiten konfigurierbar sind. Eine weitere Neuerung: Die Bearbeitung von Freigabeanforderungen für bestimmte Webseiten ist nun erheblich einfacher als bisher. Alle Einstellungen und Veränderungen sind über das antispameurope Control Panel jederzeit nachvollziehbar.

Traditionell setzt antispameurope auf eine starke Kooperation mit seinen Vertriebspartnern – einige unterstützen den Cloud Security Spezialisten als Mitaussteller am Stand. Wie im Vorjahr sind die IT-Dienstleister ewicom GmbH sowie Telcat Multicom als Partner auf dem Messestand vertreten. Neu mit dabei ist die Elanity Network Partner GmbH.

Für Systemhäuser, Webhoster und Provider hat antispameurope auf der CeBIT ein spezielles Angebot im Gepäck: Bei Abschluss eines Partner-Vertrages erhält der neue Partner ein Jahr lang den Spam- und Webfilter Service gratis. Alle antispameurope-Partner profitieren von attraktiven Partnermodellen, welche kostenlose Schulungen für Vertrieb und Technik sowie Partnerworkshops, gemeinsame Auftritte beim Kunden oder die Unterstützung bei Aktionen wie Hausmessen oder Roadshows beinhalten. Das Besondere: Die Partnerschaft mit antispameurope ist kostenfrei – es werden auch keine Mindestumsätze verlangt.

„Vertrauen und Sicherheit in die genutzten Lösungen sind für Unternehmen die Grundvoraussetzung für den Einsatz von Cloud-Services“, sagt Oliver Dehning, Geschäftsführer von antispameurope. „Von Beginn an setzen wir daher auf größtmögliche Transparenz, um das Vertrauen von Unternehmen in unsere Services zu gewinnen.“

Weitere Informationen zu antispameurope sind im Lösungskatalog verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Termine abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.