BEO GmbH entscheidet sich für Beteiligung an Initiative Cloud Services Made in Germany

Mit der BEO GmbH hat sich ein weiterer, in Deutschland ansässiger Anbieter von Cloud Computing-Lösungen für eine Beteiligung an der Initiative Cloud Services Made in Germany entschieden. Das Unternehmen mit Zentrale in Endingen bei Freiburg hat sich auf Softwareprodukte und Dienstleistungen für die Bereiche Zollabfertigung und Versandabwicklung spezialisiert. 1987 vom Geschäftsführer Clemens Sexauer gegründet, beschäftigt das Unternehmen inzwischen mehr als 160 Mitarbeiter an vier Standorten.

Mit der zertifizierten Software für die Export- und Importabwicklung bietet die BEO GmbH Zusatzanwendungen für die Packstück-, Sendungs- sowie die Gefahrgutabwicklung an. Darüber hinaus veranstaltet das Unternehmen für Mitarbeiter aus dem Zoll- und Exportbereich ganzjährig Schulungen und Weiterbildungen zu außenhandelsbezogenen Themen.

Weitere Informationen stehen im Lösungskatalog zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.