audriga mit Umzugsdienst für Microsoft Exchange-Daten

Die audriga GmbH konnte auf der diesjährigen CeBIT erstmalig ihren SaaS-Umzugsdienst für Microsoft Exchange vorstellen. Nachdem Microsoft die Einstellung seines Small Business Servers beschlossen hat, soll der Groupware-Umzugsdienst Kunden dabei helfen, bestehende Daten wie E-Mails, Kontakte, Kalender und Aufgaben ohne Verluste zu einem neuen Anbieter zu migrieren. Die Lösung bedarf dabei keiner Softwareinstallation und wird in wenigen Klicks bedient.

Viele Neukunden von Hosted-Exchange-Angeboten möchten existierende Daten bei einem Anbieterwechsel übernehmen. Die Migration stellt jedoch die meisten Anwender vor größere Herausforderungen. Mit dem neugeschaffenen Groupware-Umzugsdienst von audriga sind nun auch Endnutzer in der Lage, in wenigen Schritten und ohne zusätzliche Softwareinstallation Daten wie E-Mails, Kontakte, Kalender, Aufgaben und Notizen zu migrieren.

Die SaaS-Anwendung steht ab sofort zur Selbstbedienung unter www.groupware-umzug.de bereit und unterstützt den Umzug von und zu Exchange 2007, 2010 und 2013 sowie normale E-Mail-Postfächer (IMAP). Die zum Umzug gewünschten Daten werden durch den Service kopiert und stehen im Anschluss sowohl bei alten als auch beim neuen Anbieter deckungsgleich zur Verfügung. Durch die Vorauswahl von Anbietern oder das Einstellen des eigenen Servers können sowohl On-Premise- als auch Hosted-Exchange-Lösungen abgedeckt werden. Nutzer bleiben so bei der Auswahl ihrer Anbieter flexibel und können alle Daten auch bei häufigen Umzügen und Anbieterwechseln stets beibehalten. Die Kosten für den Umzug eines Postfachs belaufen sich auf 19,99 €, bei mehreren Postfächern gewährt audriga einen Mengenrabatt.

White-Labeling für Partner

Der audriga E-Mail-Umzug wird bereits von renommierten Hostern wie Host Europe oder Hostpoint eingesetzt. Hoster und Systemhäuser, die auch mit dem Groupware-Umzug das Serviceangebot für ihre Kunden erweitern möchten, erhalten diesen als „White-Labeling“ sowie mit einer API-Integration. Einer der ersten Launch-Partner ist die dogado Internet GmbH aus Dortmund, einer der führenden Hosted-Exchange-Anbieter in Deutschland. „Migration aus Alt-Systemen ist bei fast jedem zweiten unserer Kunden ein Thema“, erklärt Timo Mankartz, Geschäftsführer dogado. „Eine zuverlässige Lösung zur verlustfreien Migration der E-Mail-Daten ist für unsere Kunden ebenso wie für uns ein Muss. Mit audriga haben wir eine eben solche Lösung gefunden, ganz gleich ob für einen oder 1.000 Accounts.“

Cross-Migrationen auf Anfrage

Mit dem Groupware-Umzug für Open-Xchange hatte audriga bereits im November 2012 das erste Angebot in diesem Bereich zur Verfügung gestellt, nun folgt der Umzugsdienst für Microsoft Exchange. Neben diesen direkt verfügbaren Diensten bietet audriga auf Anfrage auch die Cross-Migration zwischen verschiedenen Groupware-Lösungen wie Microsoft Exchange, Open-Xchange, Google Apps und anderen an. Mittelfristig sollen diese Funktionen auch in die Selbstbedienungsanwendung integriert werden.

Weitere Informationen stehen im Lösungskatalog zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.